">
Profis Montag, 02.06.2014

Makoto Hasebe verlässt den Club

Der Japaner kehrt dem 1. FC Nürnberg nach einem Jahr den Rücken und wechselt nach Frankfurt.

Foto: Picture Alliance

Nach nur einer Saison verlässt Makoto Hasebe den 1. FC Nürnberg wieder. Der Japaner unterschrieb bei Eintracht Frankfurt einen neuen Vertrag und wechselt damit vom Sportpark Valznerweiher zum Bundesligisten. Der Mittelfeldspieler war im August 2013 vom VfL Wolfsburg zum Club gekommen.

In der abgelaufenen Saison bestritt der 30-Jährige 14 Liga-Spiele für den 1. FCN, konnte den Abstieg aber nicht verhindern. Aufgrund einer schweren Knieverletzung fehlte Hasebe fast die komplette Rückrunde und stand erst im letzten Saisonspiel beim FC Schalke wieder auf dem Rasen. Aktuell bereitet sich Hasebe mit der japanischen Nationalmannschaft auf die WM in Brasilien vor.