Profis Hintergründe Freitag, 05.12.2014

Zahlen zum Spieltag: Schöne Erinnerung und offensichtlicher Zusammenhang

Vor dem Heimspiel gegen den TSV 1860 München hat fcn.de wieder interessante Daten und Fakten zusammengefasst.

Foto: Picture Alliance

2 Partien gab es zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem TSV 1860 München bislang in der zweiten Liga. 2008/09 gab es zunächst ein 1:1-Unentschieden in München, das Rückspiel am 34. Spieltag gewann der Club nach Toren von Christian Eigler und Marek Mintal mit 2:1.

3 Mal blieb der 1. FC Nürnberg in der aktuellen Spielzeit ohne Gegentreffer. Zu Hause gewann der Club gegen Erzgebirge Aue und RB Leipzig jeweils mit 1:0. In Berlin gelang ein 4:0-Erfolg. Der TSV 1860 München blieb zweimal ohne Gegentor, jeweils auswärts. Dies war beim 2:0-Sieg in Fürth und beim 3:0-Erfolg in Bochum der Fall.

4 Spiele ist der Club zu Hause in Serie ungeschlagen. In diesem Zeitraum gab es 3 Siege (gegen Kaiserslautern, Leipzig und Ingolstadt) und ein Remis gegen den FC St. Pauli. In allen vier Spielen erzielte der Club mindestens ein Tor, insgesamt gelangen 8 Treffer.

14 Treffer erzielten die Löwen bereits auswärts und damit zusammen mit Bochum und Karlsruhe die meisten ligaweit. Allein in den beiden vergangenen Partien in Bochum und Berlin gelangen 7 Tore.

15 Partien sind absolviert, 15 Punkte haben die Löwen auf dem Konto. Logisch also, dass die Münchener damit auf Platz 15 der Tabelle rangieren. Der 1. FC Nürnberg hat zwei Punkte mehr auf dem Konto und steht damit zwei Plätze über den "60ern".

Spieldaten

16. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
1. FC Nürnberg
14. Alessandro Schöpf 1:0
17. Jakub Sylvestr 2:0
28. Jürgen Mössmer (Eigentor) 2:1
1860 München
Stadion
Grundig Stadion
Datum
08.12.2014 20:15 Uhr
Schiedsrichter
Robert Kampka
Zuschauer
31079

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka - Mössmer - Hovland - Bulthuis - Petrak - Polak (67. Candeias) - Koch - Schöpf - Füllkrug (78. Stark) - Sylvestr (89. Dittgen)
Reservebank
Schäfer, Bihr, Pachonik, Ramirez, Stark, Candeias, Dittgen
Trainer
René Weiler
1860 München
Ortega Moreno - Angha - Vallori - Schindler - Wittek - Weigl - Stark (83. Claasen) - Wolf (66. Sanchez) - Adlung - Rama (46. Vollmann) - Mulic
Reservebank
Eicher, Kagelmacher, Volz, Wojtkowiak, Claasen, Sanchez, Vollmann
Trainer
Markus von Ahlen

Ereignisse

14. min Spielstand: 1:0
Alessandro Schöpf

17. min Spielstand: 2:0
Jakub Sylvestr

28. min Spielstand: 2:1
Eigentor: Jürgen Mössmer

32. min Spielstand: 2:1
Martin Angha

36. min Spielstand: 2:1
Jürgen Mössmer

46. min Spielstand: 2:1
Korbinian Vollmann kommt für Valdet Rama

52. min Spielstand: 2:1
Fejsal Mulic

58. min Spielstand: 2:1
Martin Angha

66. min Spielstand: 2:1
Vicente Sanchez kommt für Marius Wolf

66. min Spielstand: 2:1
Dave Bulthuis

67. min Spielstand: 2:1
Daniel Candeias kommt für Jan Polak

73. min Spielstand: 2:1


78. min Spielstand: 2:1
Niklas Stark kommt für Niclas Füllkrug

79. min Spielstand: 2:1
Robert Koch

83. min Spielstand: 2:1
Daylon Claasen kommt für Yannick Stark

89. min Spielstand: 2:1
Maximilian Dittgen kommt für Jakub Sylvestr