Profis Dienstag, 25.07.2017

Luana Valentini verlässt nach neun Jahren den Club

Foto: Sportfoto Zink

Die bisherige Pressesprecherin verabschiedet sich vom 1. FCN. Katharina Prockl übernimmt bis auf weiteres.

Die bisherige Pressesprecherin Luana Valentini verlässt den 1. FC Nürnberg auf eigenen Wunsch zum 31. Juli 2017. "Luana Valentini hat den 1. FC Nürnberg neun Jahre mit ihrer Arbeit hervorragend begleitet, dafür möchten wir uns sehr herzlich bei ihr bedanken", sagt Katharina Fritsch, Leitung Kommunikation und CSR beim 1. FC Nürnberg.

"Wir bedauern ihre Entscheidung, den Verein zu verlassen", ergänzt Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg. Die 33-Jährige arbeitete seit 2009 zunächst als Eventmanagerin, ab 2010 als verantwortliche Redakteurin des CLUB MAGAZIN und seit 2012 als Stellvertretende Pressesprecherin. Das Amt der Pressesprecherin übernahm Valentini im Jahre 2015.

Stv. Pressesprecherin übernimmt zunächst operative Aufgaben

Die stellvertretende Pressesprecherin Katharina Prockl wird zunächst die operativen Aufgaben übernehmen und ist bis auf weiteres für sämtliche Medienanfragen für den sportlichen Bereich Ansprechpartnerin. Die Nachfolge von Luana Valentini wird der 1. FC Nürnberg in nächster Zeit bekanntgeben. Katharina Fritsch ist weiterhin für die Bereiche Verwaltung, Vereinsthemen und Gesellschaftliche Verantwortung Vereinssprecherin.

Die Club-Familie sagt Servus und alles Gute für die Zukunft, Luana!