Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Dienstag, 10.04.2018

Keine Tore, keine Punkte: U21 unterliegt beim FC Pipinsried

Foto: Sportfoto Zink

Die U21 des 1. FC Nürnberg lässt in der Regionalliga Bayern etwas Federn, muss sich erneut geschlagen geben. Diesmal unterlag die Elf von Trainer Reiner Geyer dem Aufsteiger FC Pipinsried im Nachholspiel mit 0:3 (0:2).

Gleich zu Beginn der Partie erlebten die Cluberer eine kalte Dusche. Mit dem ersten Angriff der Gastgeber lief der 1. FCN einem Rückstand hinterher. Über rechts kombinierten sich die Pipinsrieder bis ans Strafraumeck, von dort behielt Müller die Übersicht und vollendete ins lange Eck (2.). In einer temporeichen Anfangsphase gelang dem Club beinahe der Ausgleich: Rheins Abschluss zischte nur knapp über die Latte (7.).

Mit dem zweiten Konter gelang Pipinsried das zweite Tor: Lushi verwertete einen langen Ball mit dem Kopf zum 2:0 (25.). Vor dem Ende der ersten Halbzeit verhinderte Schlussmann Vasilj einen höheren Rückstand. Mit einer Glanzparade wehrte der 22-Jährige den Kopfball von Rabihic ab (45.).

Engelhardt und Hercher vergeben Anschluss-Chance

Doch auch der Club konnte mehrere Chancen verzeichnen, fand vor allem im Laufe der zweiten Halbzeit immer besser ins Spiel. Das Problem: Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. So rettete erst ein Feldspieler der Gastgeber gegen Engelhardt in allerhöchster Not auf der Linie, kurz darauf parierte Reichlmayr nach einer gekonnten Einzelaktion von Hercher glänzend (74.). "Unsere Effektivität haben wir heute leider in der Kabine gelassen", sagte Geyer nach der Partie.

Der FCN probierte viel, warf nochmal alles nach vorne. Ein Club-Treffer wollte trotzdem nicht mehr fallen. Im Gegenteil: Zwei Minuten vor dem Ende nutzte der FCP die offenen Räume, die sich ihm nun boten und entschied die Partie in Person von Müller vollends (88.).

Drittes Spiel in sechs Tagen

"Uns hat heute die letzte Galligkeit gefehlt", haderte der Club-Coach. "Nach der frühen Führung hat Pipinsried sich in jeden Schuss geworfen und seine Konter einfach ausgenutzt." Schon am Freitag steht für die U21 die nächste Herausforderung an, dann empfängt der Club um 18 Uhr den VfR Garching am Valznerweiher. Reiner Geyer: "Am Mittwoch regenieren wir, am Donnerstag steht das Abschlusstraining an und dann wollen wir es am Freitag besser machen."

Das Spiel in der Statistik:

FC Pipinsried – 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)

1. FCN: Vasilj, Knipfer, Wallner (66. Harlaß), Krauß, Engelhardt, Hercher, Pex (29. Feil), Hofmann, Rhein, Boesen (62. Eder), Heußer

Tore: 1:0 Müller (2.), 2:0 Lushi (25.), 3:0 Müller (88.)

Schiedsrichter: Steffen Grimmeissen (Löpsingen)

Zuschauer: 210

Spieldaten

24. Spieltag, Regionalliga Bayern
3 : 0
FC Pipinsried
1:0 Müller (2.), 2:0 Lushi (25.), 3:0 Müller (88.)
1. FC Nürnberg U21
Stadion
Datum
10.04.2018 18:00 Uhr
Zuschauer
210

Aufstellung

FC Pipinsried
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg U21
Vasilj, Knipfer, Wallner (66. Harlaß), Krauß, Engelhardt, Hercher, Pex (29. Feil), Hofmann, Rhein, Boesen (62. Eder), Heußer
Trainer
unbekannt

Ereignisse