Profis Spielbericht Sonntag, 15.01.2017

Keine Tore beim ersten Test

Der Club trennt sich vom FC Ingolstadt im ersten Vorbereitungsspiel 0:0.

Im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde gab es für den 1. FC Nürnberg ein torloses Remis. Die Mannen von Trainer Alois Schwartz trennten sich von Bundesligist FC Ingolstadt 04, der gegen den Club seine Generalprobe für den Ligastart am kommenden Wochenende absolvierte, mit 0:0. Die beste Chance zum Siegtreffer hatte Hanno Behrens in der 58. Minute. Sein Schuss sprang allerdings von der Unterkante der Latte wieder zurück ins Feld.

"Es war der erste Test und dabei konnten wir umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollten gut gegen Ball arbeiten und wenig zulassen. Das ist uns über 90 Minuten gelungen. Darüber hinaus hatten wir vor allen in der zweiten Halbzeit auch noch gute Möglichkeiten, durch die wir das Spiel auch hätten gewinnen können“, sagte Alois Schwartz nach der Partie.  "Anfangs hat man schon ein bisschen gemerkt, dass uns der Ball zuletzt etwas gefehlt hat. Aber das war uns klar und wurde mit zunehmender Spieldauer immer besser.“

Keine Verpflichtung von Joshua Gatt

Während das erste geplante Testspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Wochenende der Witterung zum Opfer gefallen war, durften Miso Brecko und Co. in Ingolstadt nun erstmals ran – allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Verzichten musste der Club auf den erkrankten Shawn Parker sowie den verletzten Dave Bulthuis (Außenbandverletzung). Für den Niederländer rückte U21-Youngster Steffen Eder ins Aufgebot und wird auch ins Trainingslager nach Spanien mitreisen.

An der spanischen Ostküste nicht mit dabei sein wird dagegen Joshua Gatt. Der US-Amerikaner trainierte zuletzt auf Probe bei den Profis mit. Nach der Einheit am Samstag, 14.01.17, setzten sich alle Beteiligten nochmals zusammen und entschieden sich gegen eine Verpflichtung des Offensivspielers, der deshalb auch in Ingolstadt nicht zum Einsatz kam. Ihr Debüt bei den Profis feierten derweil die beiden U21-Akteure Abdelhamid Sabiri und Dominic Baumann, die nach der Pause ran durften.

Direkt weiter nach Spanien

Von Ingolstadt aus reist der Club-Tross direkt weiter ins Trainingslager nach Alicante. An der Costa Blanca wird das Schwartz-Team seine Zelte bis Samstag, 21.01.17, aufschlagen und dort an den Feinheiten für den Liga-Start gegen Dynamo Dresden am Sonntag, 29.01.17, feilen. Vor dem Rückrundenauftakt absolviert der Club noch Testspiele gegen den FC Sion (Mi., 18.01.17, in La Manga) und den VfR Aalen (So., 22.01.17, in Nürnberg).

 

Das Spiel in der Statistik:

FC Ingolstadt – 1. FC Nürnberg 0:0

1. FCN: Kirschbaum – Brecko (46. Kammerbauer), Margreitter (63. Hovland), Mühl, Sepsi (46. Lippert) – Behrens, Petrak (63. Alushi) – Gislason (46. Sabiri), Möhwald (72. Baumann), Kempe – Matavz (72. Teuchert)

Tore: -

Spieldaten

Saisonvorbereitung, Testspiele 2016/2017
0 : 0
FC Ingolstadt 04
1. FC Nürnberg
Stadion
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Datum
15.01.2017 12:30 Uhr
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

FC Ingolstadt 04
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
Kirschbaum – Brecko (46. Kammerbauer), Margreitter (63. Hovland), Mühl, Sepsi (46. Lippert) – Behrens, Petrak (63. Alushi) – Gislason (46. Sabiri), Möhwald (72. Baumann), Kempe – Matavz (72. Teuchert)
Trainer
Alois Schwartz

Ereignisse