Profis Mittwoch, 13.01.2016

Jakub Sylvestr auf Leihbasis nach Paderborn

Foto: Sportfoto Zink

Der Angreifer geht in den verbleibenden Spielen dieser Saison für die Ostwestfalen auf Torejagd.

Jakub Sylvestr ist Winter-Abgang Nummer vier beim 1. FC Nürnberg. Der Slowake wechselt vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung zum Liga-Konkurrenten SC Paderborn 07. Die Ostwestfalen leihen den Angreifer bis zum Saisonende aus. Eine Kaufoption wurde nicht vereinbart.

"Jakub hatte in der Vorrunde nur wenige Einsatzzeiten, deshalb haben wir uns zusammen gesetzt und nach einer Lösung gesucht. In Paderborn bekommt er nun die Möglichkeit, wieder Spielpraxis zu sammeln. Wir wünschen ihm dort eine erfolgreiche Zeit", sagt Andreas Bornemann, Vorstand Sport beim 1. FCN.

2014 von Aue verpflichtet

Jakub Sylvestr trug seit Sommer 2014 das Club-Trikot. In der laufenden Saison kam der 26-Jährige bei den Profis in fünf Pflichtspielen zum Einsatz und wurde zudem dreimal in der U21 in der Regionalliga Bayern eingesetzt.

Neben Sylvestr haben den Club in der Winterpause bereits Alessandro Schöpf (Schalke), Stefan Kutschke (Dresden, Leihe bis 2017) und Willi Evseev (Kiel, Leihe bis Sommer) verlassen.