Samstag, 22.12.2012

Dieter Hecking verlässt den Club

Vereine vereinbarten Stillschweigen über Ablöse. Nachfolgeregelung in den nächsten Tagen.

Dieter Hecking verlässt nach drei Jahren den 1. FC Nürnberg zum 01.01.13 in Richtung VfL Wolfsburg. „Ich bin am Donnerstag darüber informiert worden, dass Gespräche zwischen Dieter Hecking und dem VfL Wolfsburg stattfinden“, erklärte Martin Bader,  Vorstand für Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg, am Samstag, 22.12.12.

In ausführlichen Gesprächen „haben wir alles versucht, um ihn davon zu überzeugen, seinen Vertrag beim 1. FC Nürnberg zu erfüllen“, ergänzte Martin Bader.

Stillschweigen über Ablösemodalitäten

“Ich bin enttäuscht, dass Dieter Hecking nicht dafür zu gewinnen war, zumindest bis zum Saison-Ende 2012/13 beim Club zu bleiben. Leider hat er sich für einen sofortigen Wechsel entschieden“, fuhr der 44-jährige Sport-Vorstand fort. “Nichtsdestotrotz möchte ich mich für die drei erfolgreichen Jahre, in denen Dieter Hecking für uns gearbeitet hat, bedanken.“

Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. „Über die Nachfolge werden wir in den nächsten Tagen in Ruhe eine Entscheidung fällen“, erklärte Martin Bader weiter. 

Entscheidung über Nachfolge in den nächsten Tagen 

Dieter Hecking war am 22.12.09 an den Sportpark Valznerweiher gewechselt und sicherte in der Spielzeit 2009/10 dem 1. FCN über die Relegation den Klassenerhalt. In den darauffolgenden Spielzeiten erreichte der Club unter seiner Regie die Ränge sechs und zehn. Zum Abschluss der Hinrunde 2012/13 verbucht der 1. FC Nürnberg 20 Zähler auf dem Punktekonto und nimmt Tabellenrang 14 ein.