Profis Mittwoch, 21.12.2016

Erste Sitzung Arbeitsgruppe "e.V.olution"

Am Dienstag fand die Auftakt-Sitzung des Beratungsgremiums zur Vereinsstrukturreform statt und erlebte einen konstruktiven Start.

Am Dienstag, 20.12.16, fand die erste, konstituierende Sitzung der Arbeitsgruppe "e.V.olution" statt, die sich mit Fragen zur Zukunftsgestaltung des 1. FCN beschäftigt. In diesem Prozess soll gemeinsam mit Interessenvertretern des 1. FCN diskutiert und eine Handlungsempfehlung erarbeitet werden, die dann in eine Entscheidungsvorlage mündet, über die auf einer Mitgliederversammlung zu beschließen wäre. 

Stephan Gerber, Moderator der AG "e.V.olution": "Aus meiner Sicht war die erste Sitzung der Arbeitsgruppe ein sehr konstruktiver Start in die Diskussion zur Zukunft des 1. FC Nürnberg in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre."

Fünf Schritte zum weiteren Vorgehen

Dr. Thomas Grethlein, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FCN, begrüßte die anwesenden Mitglieder der AG und eröffnete die Sitzung offiziell. Er übergab das Wort an Moderator Stephan Gerber, der durch die erste Sitzung führte. Nach einer kurzen Präsentation von Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand des 1. FCN, zur wirtschaftlichen Entwicklung in der Bundesliga und 2. Bundesliga, ging es in eine Brainstorming-Runde zur Festlegung der relevanten Themen und nächsten Schritte.

Dabei wurden grob fünf Schritte für die Agenda zum weiteren Vorgehen fixiert:

1. Strategie und Ziele (Wie sieht ein Idealverein 1. FC Nürnberg aus?)
2. Mitbestimmung (Wie können Mitgliederrechte in verschiedenen Rechtsformen abgebildet werden?)
3. Identifikation (Welche Werte und Maßnahmen prägen die Identität des Club?)
4. Wirtschaftliche Aspekte (Welche Konsequenzen ergeben sich aus den verschiedenen Rechtsformen?)
5. Rechtliche Aspekte (Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es im Einzelnen?)

In den weiteren, regelmäßig stattfindenden Diskussionsrunden sollen anhand der Schritte Vor- und Nachteile einzelner Optionen herausgearbeitet werden. Die Ergebnisse bzw. Handlungsempfehlungen der Arbeitsgruppe werden fortlaufend in einem Protokoll veröffentlicht. Zeitpunkt der Veröffentlichung ist – nach der Bestätigung aller Teilnehmer der AG – zur jeweiligen darauffolgenden AG-Sitzung. Die zweite AG-Sitzung „e.V.olution“ findet am Mittwoch, 18.01.17, um 18.30 Uhr, statt.

Paritätisch besetztes Gremium

Anwesend waren bei der ersten AG-Sitzung die beiden Mitglieder Armin Peipp und Frank Ittner, die aus über 250 Bewerbern gelost wurden. Entschuldigt fehlte das dritte ausgelosten Mitglied, Martin Schrüfer, der bei der zweiten AG-Sitzung teilnehmen wird. Aus dem Fan-Beirat waren die drei bestellten Teilnehmer Ariane Steimer (Rot-Schwarze Hilfe), Hans-Martin Grötsch (OFCN) und Jahn-Rüdiger Albert (BAC) dabei.

Von Seiten des 1. FCN waren in dem paritätisch besetzten Gremium anwesend: Dr. Thomas Grethlein, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FCN, Aufsichtsratsmitglied Norbert Gunkler, Vereinsbeiratsvorsitzender Dr. Peter Krug sowie Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand, und die Abteilungsleiter Marcus Rößler (Mitgliederwesen) und Jürgen Bergmann (Fan-Betreuung). Als Protokollantin und stille Beobachterin fungierte Katharina Fritsch (Kommunikation).