Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Freitag, 20.04.2018

DIPG-Fighter: Valentini überreichte Gewinner-Trikot

Foto: fcn.de

Beim Heidenheim-Heimspiel sammelten die DIPG-Fighter im Rahmen einer Verlosung Geld für den guten Zweck, Enrico Valentini überreichte der Gewinnerin ein handsigniertes Trikot.

Diese Aktion hat sich wirklich gelohnt: 1.407 Stadionbesucher nahmen an der Verlosung im Rahmen des Heidenheim-Heimspiels für das Originaltrikot von Enrico Valentini teil, dabei kamen insgesamt 2.562,63 Euro Spendengelder zusammen. Organisiert wurde die Verlosung von den DIPG-Fighter, der 1. FCN unterstütze die Kampagne.

DIPG, Diffuses Intrinsisches Ponsgliom, ist eine Krebsart im Stammhirn von Kindern. Die Krankheit ist heute ein tödliches Schicksal. Auch die siebenjährige Lina aus Nürnberg ist vergangenes Jahr an DIPG gestorben. Ihre Eltern, wie Lina leidenschaftliche Club-Fans, engagieren sich seitdem im Kampf gegen die Krankheit und rundeten die Spendensumme sogar auf 3.000 Euro auf, die an die Stiftung für Innovative Medizin geht.

"Unseren Teil beitragen"

Im Vorfeld der Verlosung sagte Enrico Valentini: „Das Schicksal von Lina hat uns 2017 begleitet und die Fans in der Nordkurve haben sich bereits mit Choreografien engagiert. Wir Spieler wollen auch unseren Teil dazu beitragen, auf DIPG aufmerksam zu machen.“ Im Sportpark Valznerweiher überreichte Valentini gemeinsam mit Vertretern der DIPG-Fighter das Trikot, das die gesamte Mannschaft unterschrieben hat, an die glückliche Gewinnerin.

Team DIPG Fighter

  • Alexander Brückmann: +49 171 333 1317
  • Andreas Meier: +49 170 582 1130
  • Spendenseite: betterplace.org/de/projects/60558
  • Facebook und Instagram: @DIPGfighter

Stiftung Innovative Medizin

  • Dr. Alexander Beck: + 49 151 2354 0861
  • innovativmedizin.de
  • fightDIPG.org