Profis Donnerstag, 05.10.2017

Daniell Westgate wird neuer Pressesprecher

Foto: Sportfoto Zink

Ab 1. November wird der 45-Jährige neuer Pressesprecher. Neue Verantwortungsbereiche für Abteilung von Katharina Fritsch.

Neuer Pressesprecher beim 1. FC Nürnberg wird ab 1. November 2017 Daniell Westgate. Der 45-Jährige war seit 2001 bei der BILD Nürnberg als Reporter für den Club verantwortlich. Zuvor arbeitete er bei der Main Post, bei der er ab 1997 auch ein Volontariat absolviert hatte. 

„Daniell Westgate wird die Pressearbeit mit dem Schwerpunkt Sport/Lizenzspielbetrieb auf Abteilungsleiterebene erbringen, was eine enge Verzahnung mit dem Bereich Unternehmenskommunikation voraussetzt“, erklärt Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg, die Neubesetzung der nach dem Weggang von Luana Valentini vakant gewordenen Position. „Er bringt weitreichende Erfahrungen als Printjournalist mit, die ihn zu einer idealen Ergänzung des Kommunikationsteams machen.“ 

Katharina Fritsch übernimmt zusätzlich Verantwortung für Markenmanagement 

Die allgemeine Unternehmenskommunikation für die Bereiche Verwaltung, Vereinsthemen und Gesellschaftliche Verantwortung, die 2015 neu gegründet wurde, wird weiterhin von Katharina Fritsch als Vereinssprecherin und Leiterin Unternehmenskommunikation und CSR beim 1. FC Nürnberg und ihrer Abteilung realisiert.

Zusätzlich verantwortet die Abteilung von Katharina Fritsch zukünftig den Bereich Markenmanagement und -kommunikation. „Von der neuen Zuteilung versprechen wir uns eine noch konsistentere „Gesamtdarstellung“ des 1. FCN. Zudem soll der Marketing-Bereich einen stärkeren Fokus auf die Verkaufsprozesse richten“, ergänzt Michael Meeske.

Katharina Prockl bis 1.11. weiterhin Ansprechpartnerin für den Bereich Sport

Bis zum Amtsantritt von Daniell Westgate ist weiterhin Katharina Prockl, die auch künftig stellvertretende Pressesprecherin bleibt, Ansprechpartnerin für den Bereich Sport/Lizenzspielbetrieb. Sie wird auch für die Medienarbeit des NachwuchsLeistungsZentrums zuständig sein.

Die Club-Familie begrüßt ihren neuen Kollegen: Willkommen beim Club und alles Gute für die neue Aufgabe.