Montag, 03.06.2013

Club verpflichtet Daniel Ginczek

Der Stürmer wechselt zur neuen Saison aus Dortmund zum Club und unterschrieb für drei Jahre.

Der 1. FC Nürnberg hat einen weiteren Akteur für die kommende Spielzeit verpflichtet. Daniel Ginczek wechselt von Borussia Dortmund an den Sportpark Valznerweiher und unterschrieb einen Vertrag bis 2016. Der 22-jährige Angreifer war in der abgelaufenen Saison vom BVB an Zweitligist FC St. Pauli ausgeliehen und erzielte in 31 Einsätzen 18 Treffer für die Hamburger.

"Daniel Ginczek zählte in dieser Saison zu den herausragenden Stürmern der zweiten Liga und war auch auf dem Wunschzettel vieler anderer Verein. Es freut uns sehr, dass er sich für den Club entschieden hat", erklärte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit. "Er passt als junger, entwicklungsfähiger Spieler ideal in unser Anforderungsprofil und wird uns mit seinen Qualitäten sicherlich weiterhelfen."

Dritter Neuzugang

Mit seinen 18 Treffern landete der 1,91 Meter große Angreifer in der abgelaufenen Zweitliga-Saison auf Platz zwei der Torjägerliste. In der vorherigen Spielzeit war Daniel Ginczek, der alle Junioren-Mannschaften des DFB durchlaufen hat, von Borussia Dortmund an den VfL Bochum ausgeliehen, zuvor spielte er drei Jahre lang in der zweiten Mannschaft des BVB.

"Die Bundesliga ist für mich jetzt der nächste Schritt. Ich freue mich auf diese Herausforderung in Nürnberg", sagte Daniel Ginczek. "Ich hatte in den Gesprächen mit den Verantwortlichen von Beginn an das Gefühl, dass es passt." Der 22-Jährige ist nach Martin Angha (kommt vom FC Arsenal) und Nachwuchsstürmer Nick Weber (ebenfalls Borussia Dortmund) der dritte Neuzugang des 1. FCN für die Saison 2013/2014.

 

Das ist Daniel Ginczek:

Geburtsdatum: 13.04.1991
Geburtsort: Arnsberg
Größe: 1,91 m
Nationalität: deutsch
Position: Sturm
Bisherige Vereine: SC Neheim, Borussia Dortmund, VfL Bochum (ausgeliehen), FC St. Pauli (ausgeliehen)