Profis Spielbericht Sonntag, 05.03.2017

Club unterliegt im Derby

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg verlässt den Platz im 262. fränkischen Derby als Verlierer.

Der 1. FC Nürnberg hat das 262. Frankenderby verloren. Der Club unterlag der SpVgg Greuther Fürth vor 13.015 Zuschauern mit 0:1 (0:0). Das Tor des Tages erzielte Robert Zulj mit einem abgefälschten Distanzschuss.

  • Highlights

28. Minute: Constant Djakpa flankt von links nach innen. Hanno Behrens kommt am Fünfer zum Kopfball, kann den Ball aber nicht mehr ausreichend drücken. Zwei Meter drüber.

35. Minute: Khaled Narey probiert es mal aus der Distanz. Sein Versuch aus 25 Metern ist allerdings eine Etage zu hoch angesetzt.

44. Minute: Kurze Kopfballabwehr der Nürnberger Hintermannschaft. Narey bekommt den Ball zehn Meter vor dem Tor auf den Schlappen, hämmert das Ding aber deutlich drüber.

67. Minute: Flanke von rechts von Sararer. Der Ball rutscht auf den zweiten Pfosten durch, wo Johannes van den Bergh zum Flugkopfball ansetzt. Doch Georg Margreitter kann klären.

74. Minute: Tim Matavz spielt auf links Kevin Möhwald frei. Der bringt das Ding nach innen, doch in der Mitte verpassen alle.

77. Minute: Tor für Fürth. Sararer geht mit Schwung durchs Mittelfeld und bedient Robert Zulj. Der zieht aus 20 Metern ab. Von Margreitters Rücken wird der Ball unhaltbar für Thorsten Kirschbaum abgefälscht und landet im Netz.

86. Minute: Mikael Ishak erläuft eine verunglückte Kopfballrückgabe und zieht aus der Drehung volley ab. Doch Balasz Megyeri taucht ab und pariert.

90. Minute: Zulj hämmert einen Freistoß aus gut 30 Metern aufs Tor. Kirschbaum lenkt die Kugel noch gegen die Latte und damit übers Tor.

  • Fazit

Die Hausherren kamen besser rein ins Spiel und schlugen gleich den Vorwärtsgang ein. Der Club brauchte ein paar Minuten, um sich im neuen System zu finden, stand defensiv aber recht sicher. Nach 20 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich beide Teams allerdings viele Fehler leisteten. Echte Torchancen gab es in Durchgang eins kaum, so dass das Duell in der ersten Halbzeit vor allem von intensiven Zweikämpfen geprägt war.

Nach dem Seitenwechsel kam die Begegnung nur langsam wieder auf Touren. Beide Teams waren erstmal um Fehlervermeidung bemüht. Rund 25 Minuten vor dem Ende erhöhten die Gastgeber wieder etwas die Schlagzahl. Der Club hielt das Kleeblatt allerdings vom eigenen Tor weg – bis ein unglücklich abgefälschter Schuss im Tor landete und den Hausherren die Führung bescherte. Der Club stemmte sich danach gegen die drohende Niederlage, doch der Ausgleich wollte der Schwartz-Elf nicht mehr gelingen.

  • Personal & Taktik

Alois Schwartz veränderte seine taktische Herangehensweise und ließ dieses Mal im 3-5-2 spielen. Die Dreierkette vor Thorsten Kirschbaum bildeten Lukas Mühl, Georg Margreitter und Dave Bulthuis. Die Außenbahnen übernahmen Miso Brecko und Constant Djakpa. Zentral vor der Abwehr agierte Patrick Kammerbauer, im Halbfeld flankiert von Kevin Möhwald und Hanno Behrens. Ganz vorne stürmten Rurik Gislason und Mikael Ishak.

Nach 20 Minuten musste der Club bereits wechseln. Gislason verließ angeschlagen das Feld, ihn ersetzte Tim Matavz. Nach dem 0:1 kam Edgar Salli für Kevin Möhwald ins Spiel und ging zentral hinter die beiden Spitzen. In den Schlussminuten ersetzte Tobias Kempe Dave Bulthuis.

  • Sonstiges

Beim Club standen Constant Djakpa und Mikael Ishak erstmals in der Startelf. Abdelhamid Sabiri, Shawn Parker (beide Meniskusverletztung) standen verletzungsbedingt ebenso nicht zur Verfügung wie Cedric Teuchert (Kreuzbandzerrung). Auch Lucas Hufnagel (Muskelverletzung) musste erneut passen. Hanno Behrens und Lukas Mühl sahen jeweils die 5. Gelbe Karte und fehlen damit beim nächsten Heimspiel gegen Bielefeld.

  • Statistiken:
FürthNürnberg
Zweikämpfe in %5347
Ballbesitz in %6238
Torschüsse147
Ballgewinne6166
Pässe477286
Passgenauigkeit in %7658

Spieldaten

23. Spieltag, 2. Bundesliga 2016/2017
1 : 0
SpVgg Greuther Fürth
77. Robert Zulj 1:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Datum
05.03.2017 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Harm Osmers
Zuschauer
13015

Aufstellung

SpVgg Greuther Fürth
Megyeri - Caligiuri - Franke - Gießelmann - Narey - Hofmann - Pinter - van den Bergh - Zulj (90. Rapp) - Bolly (69. Dursun) - Sararer (85. Berisha)
Reservebank
Burchert, Rapp, Kirsch, Sontheimer, Berisha, Dursun, 18466
Trainer
Janos Radoki
1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko - Margreitter - Bulthuis (86. Kempe) - Kammerbauer - Mühl - Behrens - Djakpa - Möhwald (79. Salli) - Ishak - Gíslason (22. Margreitter)
Reservebank
Schäfer, Hovland, Lippert, Kempe, Petrak, Matavz, Salli
Trainer
Alois Schwartz

Ereignisse

22. min Spielstand: 0:0
Georg Margreitter kommt für Rúrik Gíslason

27. min Spielstand: 0:0
Johannes van den Bergh

45.(+1) min Spielstand: 0:0
Hanno Behrens

47. min Spielstand: 0:0
Khaled Narey

52. min Spielstand: 0:0
Georg Margreitter

52. min Spielstand: 0:0
Mathis Bolly

53. min Spielstand: 0:0
Lukas Mühl

69. min Spielstand: 0:0
Serdar Dursun kommt für Mathis Bolly

77. min Spielstand: 1:0
Robert Zulj

79. min Spielstand: 1:0
Edgar Salli kommt für Kevin Möhwald

85. min Spielstand: 1:0
Veton Berisha kommt für Sercan Sararer

86. min Spielstand: 1:0
Tobias Kempe kommt für Dave Bulthuis

90.(+3) min Spielstand: 1:0
Nicolai Rapp kommt für Robert Zulj