Profis Mittwoch, 23.09.2015

Club und Wolfgang Wolf gehen getrennte Wege

Foto: Sportfoto Zink

Der 57-Jährige ist ab sofort nicht mehr Leiter Fußballabteilung beim 1. FC Nürnberg.

Der 1. FC Nürnberg und Wolfgang Wolf gehen ab sofort getrennte Wege. Der Club teilte dem 57-Jährigen am Mittwoch, 23.09.15, mit, dass der Verein künftig auf die Position des Leiters Fußballabteilung verzichten wird und ihn deshalb mit sofortiger Wirkung freistellt.

"Der Aufsichtsrat hat nach einer eingehenden Analyse entschieden, dass durch die Neubesetzung des Vorstands in Zukunft keine Notwendigkeit für die Stelle eines Leiters der Fußballabteilung besteht", erklärt Dr. Thomas Grethlein, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FCN. "Wir bedanken uns bei Wolfgang Wolf für seine Arbeit in den vergangenen 16 Monaten und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Von 2003 bis 2005 Cheftrainer

Wolfgang Wolf übernahm im Mai 2014 die damals neu geschaffene Position als Leiter Fußballabteilung beim 1. FC Nürnberg. Der gebürtige Pfälzer war zuvor bereits von 2003 bis 2005 als Cheftrainer beim Club beschäftigt.