Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Samstag, 12.05.2018

Club-U21 beendet Saison auf Platz 5

Foto: Sportfoto Zink

Im letzten Saisonspiel musste die U21 des 1. FCN eine bittere Niederlage hinnehmen.

Die U21 des 1. FC Nürnberg hat die Regionalliga-Saison mit einer Niederlage beendet. Gegen den TSV Buchbach trennte sich der Club vor heimischen Publikum mit 1:3 (0:1). Die Elf von Trainer Reiner Geyer beendet die Spielzeit somit auf einem starken fünften Platz. 

Bei herrlichem Fußballwetter war die erste Großchance den Gastgebern gegönnt, die das Spiel bis zu diesem Zeitpunkt auch dominierten. Heußer setzte Engelhardt perfekt in Szene, der im Duell mit Buchbach-Torhüter Weber seinen Meister fand. Wie bitter diese ausgelassene Torchance sein sollte, zeigte sich vier Minuten später. Petrovic nutzte eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft und drückte den Ball zur schmeichelhaften Gästeführung über die Linie.

Club dominiert, Buchbach trifft

Unbeeindruckt blieb der Club seinem Spielstil treu, erarbeitete sich weitere Tormöglichkeiten. Zunächst parierte Weber erneut stark, diesmal gegen Hercher, kurz darauf ließ die Geyer-Elf auch eine Doppelchance von Krauß und Rhein ungenutzt.

Ähnliches Bild im zweiten Durchgang: Fünf Minuten nach der Rückkehr aus der Kabine setzte Eder einen Ball nach einer Feil-Ecke am Tor vorbei, eine Minute später zischte die Kugel nach einer gekonnten Einzelaktion von Engelhardt über den Buchbach-Kasten. Treffsicherer präsentierten sich an diesem Tage einfach die Gäste: Bauer vollendete einen Konter nach Zuspiel von Bauer zum 0:2 aus Club-Sicht (53.).

"Viele Highlights erlebt"

In der Schlussphase drängte der Club einmal mehr auf den ersten rot-schwarzen Treffer des Tages, doch auch Harlaß‘ Schuss von der Strafraumgrenze kann Weber sehenswert parieren, der in den Reihen der Buchbacher zum Spieler des Spiels avancierte. Vier Minuten vor dem Ende machte der TSV den Deckel drauf, Drofa vollendete einen weiteren Konter. Ein Club-Tor durften die Zuschauer am Ende dennoch beobachten: der eingewechselte Harlaß erzielte in der Schlussminute das 1:3.

"So viele Torchancen wie heute hatten wir im gesamten Kalenderjahr nicht. Die Mannschaft ist immer dran geblieben und hat insgesamt unglücklich verloren", analysierte Reiner Geyer nach der Partie. Nichtsdestotrotz kann die U21 auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, bei der am Ende ein respektabler fünfter Tabellenplatz heraus sprang. "Unser Ziel war, eine sichere Runde zu spielen. Das haben wir geschafft und nebenbei viele Highlights wie beispielsweise das Heimspiel gegen 1860 erlebt. Die Jungs haben Werbung in eigener Sache, aber auch für den Club betrieben. Für unser Auftreten und die Art und Weise, wie wir Fußball gespielt haben, haben wir viel Lob bekommen", so Geyer. "Großer Dank an alle, die ihren Teil zu dieser Saison beigetragen haben!" 

1. FC Nürnberg U21 – TSV Buchbach 1:3 (0:1)

1. FCN: Vasilj, Knipfer, Eder, Hofmann, Hercher (68. Boesen), Feil (61. Harlaß), Pex, Krauß, Rhein, Engelhardt (79. Özlokman), Heußer

Tore: 0:1 Petrovic (24.), 0:2 Bauer (53.), 0:3 Drofa (86.), 1:3 Harlaß (90.)

Schiedsrichter: Roman Potemkin

Zuschauer: 160

Spieldaten

38. Spieltag, Regionalliga Bayern
1 : 3
1. FC Nürnberg U21
TSV Buchbach
Stadion
Sportpark Valznerweiher
Datum
12.05.2018 14:05 Uhr
Zuschauer
160

Aufstellung

1. FC Nürnberg U21
unbekannt
Trainer
unbekannt
TSV Buchbach
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse