Profis Spielbericht Samstag, 16.01.2016

Club schlägt Darmstadt im ersten Test

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FCN gewinnt sein erstes Vorbereitungsspiel des neuen Jahres beim Bundesligisten mit 1:0.

Gelungener erster Test nach der Winterpause für den 1. FC Nürnberg. Der Club gewann seine erste Partie im neuen Jahr beim SV Darmstadt 98 mit 1:0 (1:0). Beim Bundesligisten war das Team um Kapitän Miso Brecko über weite Strecken besser und gewann letztlich verdient.

Die Mannschaft von Trainer René Weiler erwischte einen Blitzstart in die Begegnung. Sebastian Kerk zirkelte einen Eckball von der rechten Seite mit viel Effet in die Mitte, wo sich mehrere Spieler in den Ball warfen. Ein Darmstädter berührte das Leder noch leicht und so schlug die Kugel zum frühen Nürnberger 1:0 ein (2.).

Möhwald vergibt Chance zum 2:0

Der Club wirkte auch in der Folge aufmerksamer und war das aktivere Team. In der 13. Minute schickte Kevin Möhwald Kerk in die Tiefe, doch den Schuss des Linksfußes lenkte ein Darmstädter noch ans Außennetz. Nach rund einer halben Stunde hatte Möhwald dann die große Chance zum 2:0. Nach flacher Hereingabe von rechts von Guido Burgstaller setzte er den Ball allerdings aus sieben Metern freistehend übers Tor (31.).

Darmstadt kam in Durchgang eins nur zu einem gefährlichen Torabschluss, als ein Heber von Marcel Heller auf dem Tornetz landete (36.). Ansonsten stand die Defensive um die beiden Innenverteidiger Georg Margreitter und Even Hovland sicher. Und nach vorne kombinierte die Weiler-Elf, bei der Burgstaller und Kerk die Flügel besetzten, einige Mal sehr gefällig.

Einige Wechsel nach der Pause

Zur Pause wechselte René Weiler dreimal aus. Für Georg Margreitter, Laszlo Sepsi und Patrick Erras kamen Dave Bulthuis, Tim Leibold und Ondrej Petrak in die Partie. Die erste Chance nach dem Seitenwechsel hatte dann auch der Club. Burgstaller flankte von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Kerk den Ball allerdings nur ans Außennetz bugsierte (48.). Auf der Gegenseite parierte Patrick Rakovsky einen Schuss von Heller aus 20 Metern (55.).

Der Club stand ansonsten in der Defensive gut und ließ kaum Torabschlüsse zu. Rund 20 Minuten vor dem Ende probierte es Füllkrug mit einem Volleyschuss, den SV-Keeper Mathenia aber noch zur Ecke lenkte (67.). Gut 15 Minuten später hatte der Club-Angreifer die Entscheidung auf dem Fuß, zielte aus zwölf Metern aber zu hoch (83.).

Montag ins Trainingslager

In den Schlussminuten kamen auch die beiden Youngster Philipp Hercher und Sascha Wenninger noch zum Einsatz und halfen mit, den verdienten Sieg nach Hause zu bringen. Am Montag, 18.01.16, geht es für die Mannschaft nun für eine Woche ins Trainingslager in die Türkei.

"Es war aus meiner Sicht ein guter Test. Wenn man dann noch gewinnt, ist es umso besser. Das ist auch eine Bestätigung. Wir hatten gute Angriffe und haben gut verteidigt. Da war schon vieles dabei, was positiv stimmt. Aber es war auch nur ein Testspiel, das man nicht überbewerten darf", sagte Trainer René Weiler.

 

Das Spiel in der Statistik:

SV Darmstadt 98 - 1. FC Nürnberg 0:1 (0:1)

1. FCN: Rakovsky - Brecko (84. Wenninger), Margreitter (46. Bulthuis), Hovland, Sepsi (46. Leibold) - Behrens (72. Polak), Erras (46. Petrak) - Kerk (64. Blum), Möhwald (72. Teuchert), Burgstaller - Füllkrug (84. Hercher)

Tor: 0:1 Eigentor (2.)

Zuschauer: 3.000
Schiedsrichter: Christof Günsch

 

Spieldaten

Saisonvorbereitung, Testspiele 2015/2016
0 : 1
SV Darmstadt 98
1. FC Nürnberg
0:1 Eigentor (2.)
Stadion
Merck-Stadion
Datum
16.01.2016 15:30 Uhr
Zuschauer
3000

Aufstellung

SV Darmstadt 98
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Brecko (84. Wenninger), Margreitter (46. Bulthuis), Hovland, Sepsi (46. Leibold) - Behrens (72. Polak), Erras (46. Petrak) - Kerk (64. Blum), Möhwald (72. Teuchert), Burgstaller - Füllkrug (84. Hercher)
Trainer
unbekannt

Ereignisse