Mittwoch, 28.07.2010

Batz fällt lange aus

Keeper nach erneutem Mittelfußbruch in Uni-Klinik Erlangen erfolgreich operiert.

So ein Pech: Club-Torhüter Daniel Batz hat sich erneut eine Fraktur am Mittelfußknochen zugezogen. Der 19-Jährige wurde am Mittwoch, 28.07.10, in der Uniklinik Erlangen von Prof. Dr. Friedrich F. Hennig operiert.

PD Dr. Matthias Brem: "Die Operation war aufgrund des schwierigen Bruchs kompliziert, ist aber gut verlaufen." Mannschaftsarzt Prof. Dr. Friedrich F. Hennig und sein Team haben in dem 45-minütigen Eingriff wie immer gute Arbeit geleistet.

Batz fällt lange aus

Im Training am Dienstag, 27.07.10, war der Keeper umgeknickt und von Doc Brem in Erlangen untersucht worden. Brem: "Der Bruch ist nicht an der exakt gleichen Stelle." Bereits vor vier Monaten hatte sich der Jung-Profi am linken Fuß schwer verletzt.

Damit fällt Batz auf unbestimmte Zeit aus, absolviert ab kommenden Freitag, 30.07.10, eine Reha am Sportpark Valznerweiher. Daniel Klewer wird ihn bis auf Weiteres vertreten.

fcn.de wünscht Daniel Batz gute Besserung und schnelle Genesung!