Fans Donnerstag, 03.11.2016

Balu4Kids und Raphael Schäfer spenden 2.750 Euro

Der gemeinnützige Regensburger Verein und der Club-Keeper spendeten für das Bildungsprojekt "Kopfball – Lernen im Stadion".

Hans Mimler, Raphael Schäfer, Andreas König und Andreas Mühlbacher (v.l.)

Der gemeinnützige Verein BALU4KIDS und Club-Torhüter Raphael Schäfer spendeten 2.750 Euro an das 1. FCN-Bildungsprojekt "Kopfball – Lernen im Stadion". Mit großem Engagement und ehrenamtlich setzt sich der Regensburger Verein BALU4KIDS seit seiner Gründung im Februar 2016 für eine aussichtsreiche Zukunft von Kindern und Jugendlichen ein.

Andreas Mühlbacher vom Verein BALU4Kids erklärt: "Das Bildungsprojekt 'Kopfball – Lernen im Stadion' des 1. FCN widmet sich seit vielen Jahren der hoffnungsvolleren Zukunft junger Menschen. Das passt hervorragend zu den Projekten, die wir fördern. Als Raphael uns von 'Kopfball' erzählte, stand für uns schnell fest, dass wir das Projekt unterstützen wollen."

Mehr als 3.000 Schüler lernten im Klassenzimmer "Stadion"

Raphael Schäfer und Andreas Mühlbacher sind seit vielen Jahren gut befreundet. Gemeinsam organisierten sie eine Autogrammstunde und die Verlosung von "Raphas" Torwart-Handschuhen vom Derby-Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth aus der Saison 2015/16. Der Erlös von 2.750 Euro, den die Verlosung der Handschuhe einbrachte, wird direkt an das Fanprojekt Nürnberg gespendet, das "Kopfball – Lernen im Stadion" für den 1. FC Nürnberg umsetzt.  

"Kopfball" ermöglicht Schülern, denen das Lernen nicht so leicht fällt, seit 2012 Unterrichtsstunden im Stadion Nürnberg. Raphael Schäfer ist von der ersten Stunde an Pate des Lernprojekts, das in den vergangenen Jahren mehr als 3.000 Schüler mit verschiedenen Bildungsangeboten ins Klassenzimmer Stadion Nürnberg gelockt hat. In Workshops lernen die Schüler mit alltäglichen Problemen umzugehen. Unter anderem die Themen Cybermobbing, Macht der Gruppe, Zivilcourage, Suchtbekämpfung oder Jobsuche stehen auf dem Stundenplan.

Auf Spenden und Sponsoring angewiesen

Hans Mimler, 2. Vorsitzender des Fanprojekt Nürnbergs freute sich über die Zuwendung: "Das Lernzentrum ist ein guter Einstieg, um Jugendliche für unseren Club zu begeistern und darüber hinaus mit Informationen zu politischer Bildung zu versorgen." Um die erfolgreiche Weiterführung von "Kopfball" auf hohem Niveau zu gewährleisten, ist das Fanprojekt auf Spenden und Sponsoren angewiesen. "Deshalb bedanken wir uns ganz besonders bei BALU4KIDS und Raphael Schäfer für die finanzielle Unterstützung", schloss Hans Mimler.

Ihr wollt auch gesellschaftliche Verantwortung übernehmen? Hier geht’s zur NÜRNBERG GEWINNT-Spendenplattform des 1. FC Nürnberg.