Profis Spielbericht Dienstag, 01.03.2016

Abgezockter Club siegt auch in Sandhausen

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg landet beim SVS einen souveränen 2:0-Sieg.

Zweiter Dreier für den 1. FC Nürnberg binnen fünf Tagen! Der Club gewann nach dem Erfolg im Derby auch sein Auswärtsspiel beim SV Sandhausen mit 2:0 (1:0). Niclas Füllkrug vor der Pause und Danny Blum kurz vor Schluss erzielten vor 5.349 Zuschauern die Tore für die Mannschaft von Trainer René Weiler, die nun in der Liga bereits seit 14 Spielen ungeschlagen ist.

  • Highlights

33. Minute: Freistoß von Sebastian Kerk. Aus dem rechten Halbfeld mit links vors Tor gezogen. Dave Bulthuis berührt die Kugel noch leicht, doch Keeper Marco Knaller lenkt den Ball noch zur Seite.

40. Minute: TOOOR für den Club!!! Guido Burgstaller bekommt den Ball am rechten Strafraumeck, zieht kurz an und legt ihn zurück an den Elfer auf Kevin Möhwald. Der schließt direkt mit rechts ab, Niclas Füllkrug hält noch den Fuß hin und so schlägt das Leder zur Führung ein.

42. Minute: Hanno Behrens fackelt aus 20 Metern nicht lange. Der Ball wird noch von einem Sandhäuser abgefälscht, doch Knaller lenkt die Bogenlampe noch über die Latte.

64. Minute: Erste Torchance für Sandhausen. Sehenswerter Spielzug über die linke Seite. Aziz Bouhaddouz flankt mit Schnitt ins Zentrum. Ranisav Jovanovic kommt mit der Fußspitze dran, bringt aber keinen Druck mehr auf den Ball. Raphael Schäfer ohne Mühe.

84. Minute: TOOOR für den Club!!! Burgstaller setzt sich kurz vor dem Sechzehner energisch durch und spitzelt die Kugel geschickt auf den eingewechselten Danny Blum. Der bleibt alleine vor Knaller ganz cool und schiebt das Ding links in die Ecke.

  • Fazit

Beide Teams begannen extrem abwartend. Der Club überließ den Hausherren zu Beginn die Initiative und stand defensiv kompakt. Sandhausen wusste mit dem vielen Ballbesitz nur wenig anzufangen, gleichzeitig ging beim Club nach vorne zunächst auch wenig zusammen. Nach einer halben Stunde erhöhte die Weiler-Elf den Druck etwas und tauchte häufiger vor dem Tor der Gastgeber auf. Die Führung (durch Füllkrug) lag zu diesem Zeitpunkt dennoch nicht unbedingt in der Luft.

Nach dem Seitenwechsel begannen beide Teams schwungvoller, wobei zunächst der Club das Geschehen bestimmte. Nach rund einer Stunde kamen dann die Hausherren besser ins Spiel und zum einen oder anderen Abschluss. Der Club hielt allerdings gut dagegen und war ab der 77. Minute ein Mann mehr, weil Sandhausens Klingmann mit Gelb-Rot vom Platz musste. In der Schlussphase nutzte die Weiler-Elf ihre Überzahl geschickt aus und machte durchs Blum 2:0 in der 84. Minute den Sack zu.

  • Personal & Taktik

René Weiler änderte die siegreiche Derby-Startelf auf einer Position: Für Tim Leibold rückte Kevin Möhwald ins Team. Die Viererkette vor Raphael Schäfer bildeten wie gewohnt Miso Brecko, Georg Margreitter, Dave Bulthuis und Laszlo Sepsi. Auf der Doppelsechs agierten Patrick Erras und Hanno Behrens. Davor setzte der Club-Trainer auf eine offensive Dreierreihe mit Sebastian Kerk (rechts), Kevin Möhwald (zentral) und Guido Burgstaller (links). Ganz vorne stürmte Niclas Füllkrug.

Kurz nach der Pause wechselte der Club zum ersten Mal Tim Leibold kam für Möhwald und ging auf die linke offensive Seite. Burgstaller kam mehr übers Zentrum. In der 67. Minute ersetzte Danny Blum Kerk und übernahm dessen Part auf rechts. Kurz vor Schluss durfte auch noch Even Hovland ran. Für ihn ging Miso Brecko vom Feld.

  • Sonstiges

Miso Brecko sah seine fünfte Gelbe Karte und fehlt damit im Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Auch Tim Leibold wird gegen die Pfälzer fehlen, der Linksfuß wurde zum zehnten Mal verwarnt.

 

  • Statistiken

SV Sandhausen

1. FC Nürnberg

Zweikämpfe

46%

54%

Ballbesitz

46%

54%

Torschüsse

9

12

Ballgewinne

40

27

Pässe

355

419

Passgenauigkeit

76%

81%

Spieldaten

24. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
0 : 2
SV Sandhausen
1. FC Nürnberg
40. Niclas Füllkrug 0:1
84. Danny Blum 0:2
Stadion
Hardtwaldstadion
Datum
01.03.2016 17:30 Uhr
Schiedsrichter
Harm Osmers
Zuschauer
5349

Aufstellung

SV Sandhausen
Knaller - Klingmann - Kister - Hübner - Paqarada - Linsmayer - Kulovits - Stolz (62. Wooten) - Pledl (62. Bieler) - Jovanovic (90. Thiede) - Bouhaddouz
Reservebank
Wulle, Schulz, Bieler, Kuhn, Schaaf, Thiede, Wooten
Trainer
Alois Schwartz
1. FC Nürnberg
Schäfer - Sepsi - Bulthuis - Margreitter - Brecko (88. Hovland) - Behrens - Erras - Möhwald (55. Leibold) - Kerk (67. Blum) - Füllkrug - Burgstaller
Reservebank
Rakovsky, Hovland, Leibold, Blum, Petrak, Polak, Stieber
Trainer
René Weiler

Ereignisse

40. min Spielstand: 0:1
Niclas Füllkrug

55. min Spielstand: 0:1
Tim Leibold kommt für Kevin Möhwald

57. min Spielstand: 0:1
Philipp Klingmann

61. min Spielstand: 0:1
Patrick Erras

62. min Spielstand: 0:1
Alexander Bieler kommt für Thomas Pledl

62. min Spielstand: 0:1
Andrew Wooten kommt für Dominik Stolz

66. min Spielstand: 0:1
Ranisav Jovanovic

67. min Spielstand: 0:1
Danny Blum kommt für Sebastian Kerk

73. min Spielstand: 0:1
Miso Brecko

74. min Spielstand: 0:1
Tim Leibold

76. min Spielstand: 0:1
Denis Linsmayer

79. min Spielstand: 0:1
Philipp Klingmann

84. min Spielstand: 0:2
Danny Blum

88. min Spielstand: 0:2
Even Hovland kommt für Miso Brecko

90. min Spielstand: 0:2
Marco Thiede kommt für Ranisav Jovanovic

90.(+2) min Spielstand: 0:2
Marco Thiede