Fans Donnerstag, 23.11.2017

17.750 Euro für NÜRNBERG GEWINNT

Fotos: Jens Ballon

Zwei Benefiz-Events brachten Spendenerlöse für die CSR-Initiative des 1. FCN.

NÜRNBERG GEWINNT-Kurator Hans Meyer war Schirmherr der dritten Auflage der „Sportwagencharity Nürnberg 2017“, die im Juli im Ofenwerk stattfand. Mehr als 150 Sportwagen, über 6.000 Besucher und stolze 32.500 Euro für den guten Zweck – das sind die Zahlen des erfolgreichen Benefiz-Events. Der Spendenerlös konnte gegenüber dem Vorjahr nochmals gesteigert werden.

Dieser Betrag wird auf die Cnopf’sche Kinderklinik, das bbs in Nürnberg Langwasser sowie das neue Inklusionsschulprojekt von NÜRNBERG GEWINNT in Zusammenarbeit mit der Merianschule (Staatliches Förderzentrum mit dem Förderschwerpunktgeistige Entwicklung) und Sperberschule in Nürnberg verteilt.

Sportwagencharity

NÜRNBERG GEWINNT wurde erstmals von den Organisatoren Evelyn und Jürgen Zelnhefer, Annett Obermeyer und Alexander Heckel mit einer Spende von 9.750 Euro bedacht. Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Spendenprojekten finden sich hier.

Zum Heimspiel des 1. FCN gegen Arminia Bielefeld am Samstag, 30.09.17, zeigten die Club-Fans, dass sie ein großes Herz haben. Sie konnten an diesem Tag Lose für die gute Sache kaufen und Fanartikel vom T-Shirt bis hin zu handsignierten Trikots gewinnen. Highlights waren die Hauptpreise: original getragene und handsignierte Trikots. Dazu gab es Überraschungstüten mit einem 1. FCN-Souvenir.

Charity-Tombola „STARS4KIDS“

16.000 Euro erlöste der 1. FC Nürnberg zusammen mit der Stiftung „STARS4KIDS“ bei der Charity-Tombola. 8.000 Euro kommen NÜRNBERG GEWINNT zugute und fließen ebenfalls in das Inklusionsschulprojekt des 1. FC Nürnberg.