Profis Spielbericht Samstag, 26.08.2017

1:3! Nichts zu holen in Aue

Foto: Sportfoto Zink

Die Köllner-Elf geht bei Erzgebirge Aue als Verlierer vom Platz.

Der 1. FC Nürnberg hat im fünften Pflichtspiel der Saison die erste Niederlage kassiert. Der Club unterlag vor 9.000 Zuschauern beim FC Erzgebirge Aue mit 1:3 (0:0). 

  • Highlights

9. Minute: Nach einer Hereingabe von rechts landet der Ball bei Sören Bertram. Der hält aus 16 Metern drauf, doch Thorsten Kirschbaum taucht ab und pariert stark.

16. Minute: Eduard Löwen hebt den Ball fein über die Abwehr auf Cedric Teuchert. Der Rechtsaußen dreht sich und nimmt das Leder aus der Luft, doch Martin Männel ist auf dem Posten.

19. Minute: Schöner Ball in die Tiefe, Teuchert ist alleine auf dem Weg zum Tor und schließt aus zwölf Metern mit rechts ab. Männel ist aber mit dem Fuß dran.

34. Minute: Wieder bringt der Club einen Ball nach einer Standard nicht weit genug aus der Gefahrenzone. Dimitrij Nazarov hämmert das Leder aus 14 Metern aufs Tor. Kirschbaum ist mit den Fingerspitzen dran.

41. Minute: Flanke von Calogero Rizzuto von rechts. Pascal Köpke kommt zum Kopfball, bringt aber nicht ausreichend Druck hinter den Ball.

60. Minute: Tor für Aue. Nach einer Ecke landet der Ball im Rückraum bei Dominik Wydra. Der Österreicher hält einfach mal drauf und das Ding schlägt unter der Latte ein.

62. Minute: Behrens sieht an der Sechzehnergrenze Teuchert. Der zieht ab, doch im letzten Moment wirft sich noch ein Verteidiger in den Schuss.

73. Minute: Tor für Aue. Der Club verliert in der Vorwärtsbewegung den Ball. Köpke spielt in die Tiefe auf Nazarov. Der steht frei vor Kirschbaum und schießt zum 2:0 ein.

77. Minute: Tor für Aue. Christian Tiffert chippt den Ball von rechts in den Strafraum. Köpke ist zur Stelle und köpft zum 3:0 ein.

79. Minute: Hanno Behrens geht mit Zug in den Strafraum und zieht aus zehn Metern ab. Männel reißt die Fäuste hoch und pariert.

87. Minute: TOR für den Club! Möhwald bekommt links am Fünfer das Leder und schiebt gekonnt rechts unten ein.

90. Minute: Valentini zirkelt einen Freistoß ans Lattenkreuz.

  • Fazit

Der Club kam gut rein in die Partie und schnell mit dem 5-2-3-System der Gastgeber zurecht. Immer wieder spielte die Köllner-Elf den Ball tief hinter die FC-Kette. Nach 25 Minuten wurde Aue dann stärker und erspielte sich ein Übergewicht und die eine oder andere Chance. Beide Teams suchten immer wieder nach spielerischen Lösungen und lieferten den Zuschauern in Durchgang eins eine durchaus ansehnliche Zweitliga-Partie.

Die Gastgeber kamen besser aus der Kabinen und nahmen das Heft des Handelns immer wieder in die Hand. Die Elf von Robin Lenk drückte aufs Tempo und ging nach einer Stunde in Führung. Der Club fand auch danach nicht ins Spiel und musste stattdessen noch Gegentreffer zwei und drei hinnehmen. Behrens und Co. gaben sich allerdings nicht auf und kamen kurz vor dem Ende immerhin noch zum 1:3.

  • Personal & Taktik

Für den verletzten Sebastian Kerk übernahm Edgar Salli den Part auf dem linken Flügel. Auf rechts startete wieder Cedric Teuchert, während Hanno Behrens und Kevin Möhwald wieder zentral in der offensiven Viererkette begannen. Vorne stürmte Mikael Ishak. Die Abwehrkette vor Thorsten Kirschbaum bildeten Enrico Valentini, Georg Margreitter, Ondrej Petrak und Tim Leibold. Zentral zwischen den Viererreihen agierte dieses Mal Eduard Löwen.

Nach einer Stunde wechselte der Club doppelt: für Teuchert und Ishak kamen Patrick Kammerbauer und Rurik Gislason ins Spiel. Zehn Minuten vor dem Ende kam noch Ewerton in die Partie, für ihn verließ Salli den Platz.

  • Sonstiges

Der Club ging erstmals in einem Pflichtspiel gegen Aue als Verlierer vom Platz.

  • Die Statistiken:
AueNürnberg
gew. Zweikämpfe in %5149
Ballbesitz in %4951
Torschüsse1712
Ballgewinne5046
Pässe439456
Passgenauigkeit in %8787

Spieldaten

4. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
3 : 1
FC Erzgebirge Aue
60. Dominik Wydra 1:0
73. Dimitrij Nazarov 2:0
78. Pascal Köpke (Kopfball) 3:0
1. FC Nürnberg
87. Kevin Möhwald 3:1
Stadion
Datum
26.08.2017 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Lasse Koslowski
Zuschauer
9000

Aufstellung

FC Erzgebirge Aue
Männel - Rizzuto - Kalig - Wydra - Rapp (80. Kempe) - Riese (68. Hertner) - Tiffert - Fandrich - Bertram (69. Kvesic) - Köpke - Nazarov
Reservebank
Haas, Cacutalua, Hertner, Kvesic, Maria, Ferati, Kempe
Trainer
Robin Lenk
1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Valentini - Margreitter - Petrak - Leibold - Löwen - Teuchert (66. Kammerbauer) - Behrens - Möhwald - Salli (82. Ewerton José) - Ishak (66. Gíslason)
Reservebank
Bredlow, Brecko, Ewerton José, Kammerbauer, Gíslason, Jäger, Zrelak
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

26. min Spielstand: 0:0
Christian Tiffert

30. min Spielstand: 0:0
Cedric Teuchert

60. min Spielstand: 1:0
Dominik Wydra

66. min Spielstand: 1:0
Patrick Kammerbauer kommt für Cedric Teuchert

66. min Spielstand: 1:0
Rúrik Gíslason kommt für Mikael Ishak

68. min Spielstand: 1:0
Sebastian Hertner kommt für Philipp Riese

69. min Spielstand: 1:0
Mario Kvesic kommt für Sören Bertram

73. min Spielstand: 2:0
Dimitrij Nazarov

78. min Spielstand: 3:0
Pascal Köpke

80. min Spielstand: 3:0
Dennis Kempe kommt für Nicolai Rapp

82. min Spielstand: 3:0
Almeida Santos Ewerton José kommt für Edgar Salli

87. min Spielstand: 3:1
Kevin Möhwald

90. min Spielstand: 3:1
Tim Leibold

90.(+1) min Spielstand: 3:1
Sebastian Hertner