Profis Spielbericht Samstag, 06.08.2016

1:1! Club kassiert ganz späten Ausgleich

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg führt in Dresden lange, muss sich am Ende aber mit einem Punkt begnügen.

Ein Treffer in der Nachspielzeit hat den 1. FC Nürnberg um den Sieg im ersten Spiel der neuen Saison gebracht. Pascal Testroet erzielte in der 95. Minute den Ausgleich für Dynamo Dresden, nachdem Guido Burgstaller die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz bei dessen Debüt kurz vor der Pause in Führung geschossen hatte. 

  • Highlights

6. Minute: Stefaniak flankt von rechts mit links in die Mitte. Lambertz verlängert den Ball mit dem Scheitel an die Latte. Von dort springt er zu Testroet, der allerdings freistehend an Schäfer scheitert.

8. Minute: Burgstaller hebt das Leder in den Lauf von Sylvestr, der aus spitzem Winkel drauf hält. Ans Außennetz!

12. Minute: Ecke von rechts von Leibold. Margreitter steigt hoch, köpft allerdings übers Tor.

29. Minute: Dresden erobert auf der linken Seite den Ball. Aosman geht mit Tempo von links alleine Richtung Tor, schließt dann aber in bester Position zu überhastet ab.

45. Minute: TOOOR für den Club!!! Leibold wird von Ballas im Strafraum zu Fall gebracht. Burgstaller übernimmt die Verantwortung und verwandelt sicher zum 1:0.

68. Minute: Flanke von rechts von Kreuzer. In der Mitte bedrängt Margreitter Kutschke aber noch so, dass dessen Kopfball ein Stück am Tor vorbei geht.

70. Minute: Ecke von Stefaniak. Der Ball rutscht durch auf den zweiten Pfosten zu Testroet, doch der ist zu überrascht und köpft deshalb übers Tor.

77. Minute: Gute Kombination über rechts. Alushi bedient Sylvestr im Strafraum. Der Slowake dreht sich und schließt mit rechts ab. Knapp links am Tor vorbei.

78. Minute: Ball in die Tiefe auf Stefaniak. Der legt noch einmal quer in die Mitte, doch da klärt Sepsi vor Kreuzer.

90. +4 Minute: Tor für Dresden. Testroet bekommt den Ball halblinks im Strafraum auf den Schlappen und zirkelt ihn unhaltbar ins lange Eck.

  • Fazit

Dresden begann schwungvoll und hatte nach sechs Minuten die erste dicke Chance zur Führung. Ansonsten stand die Club-Abwehr um Margreitter und Bulthuis allerdings gut. Die Gastgeber versuchten im Spielaufbau auf lange Bälle zu verzichten. Das Mittelfeld des 1. FCN arbeitete aber gut gegen den Ball und hielt Dynamo so weit vom eigenen Tor weg. Kurz vor der Pause leistete sich Ballas im Strafraum ein unnötiges Foulspiel gegen Leibold. Burgstaller nutzte die Gelegenheit zur Führung.

Der Club wirkte nach dem Seitenwechsel sehr präsent und lief die Räume geschickt zu. Dresden brauchte rund eine Viertelstunde, um sich mal wieder in den Nürnberger Strafraum zu kombinieren. Den Offensivaktionen der Gastgeber fehlte allerdings die Genauigkeit. In der Schlussphase drückte Dresden nochmal mit aller Macht auf den Ausgleich. Am Strafraum war aber meist Endstation, weil die Viererkette weiter gut stand. In der Nachspielzeit war es dann Testroet, der Dynamo noch den einen Punkt rettete, der über die gesamte Spieldauer gesehen auch in Ordnung ging.

  • Personal & Taktik

Alois Schwartz setzte wie bei der Generalprobe gegen Augsburg auf ein 4-1-4-1, in dem Lukas Mühl den Abräumer vor der Abwehr gab. In der Viererkette davor agierten von rechts: Tim Leibold, Hanno Behrens, Enis Alushi und Guido Burgstaller. Vorne stürmte Jakub Sylvestr. Die Viererkette vor Raphael Schäfer bildeten wie in der vergangenen Saison Miso Brecko, Georg Margreitter, Dave Bulthuis und Laszlo Sepsi.

Zehn Minuten vor dem Ende wechselte Schwartz erstmals aus und brachte Ondrej Petrak für den ausgepowerten Mühl. In der Schlussphase kamen auch noch Tobias Kempe und Even Hovland für Sylvestr und Alushi.

  • Sonstiges

Der Club traf auch im 22 Ligaspiel in Folge und setzte damit seine beeindruckende Serie fort. Lukas Mühl stand erstmals in einem Pflichtspiel in der Startelf. Bei den Gastgebern standen mit Florian Ballas und Stefan Kutschke zwei ehemalige Cluberer im Kader. 

  • Statistiken

Dresden

Nürnberg

Zweikämpfe

53%

47%

Ballbesitz

67%

33%

Torschüsse

15

11

Ballgewinne

54

43

Pässe

595

295

Passgenauigkeit

79%

59%

Spieldaten

1. Spieltag, 2. Bundesliga 2016/2017
1 : 1
Dynamo Dresden
90. Pascal Testroet 1:1
1. FC Nürnberg
45. Guido Burgstaller (Elfmeter) 0:1
Stadion
Datum
06.08.2016 15:30 Uhr
Schiedsrichter
Tobias Welz
Zuschauer
29453

Aufstellung

Dynamo Dresden
Schwäbe - Teixeira - Modica - Ballas - Müller - Hartmann (78. Konrad) - Aosman (70. Hauptmann) - Lambertz (62. Kutschke) - Kreuzer - Testroet - Stefaniak
Reservebank
Wiegers, Müller, Wachs, Berko, Hauptmann, Konrad, Kutschke
Trainer
Uwe Neuhaus
1. FC Nürnberg
Schäfer - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Sepsi - Mühl (81. Petrak) - Burgstaller - Behrens - Alushi (90. Hovland) - Leibold - Sylvestr (87. Kempe)
Reservebank
Kirschbaum, Hovland, Gíslason, Kempe, Möhwald, Petrak, Salli
Trainer
Alois Schwartz

Ereignisse

16. min Spielstand: 0:0
Georg Margreitter

45. min Spielstand: 0:1
Guido Burgstaller

62. min Spielstand: 0:1
Stefan Kutschke kommt für Andreas Lambertz

70. min Spielstand: 0:1
Niklas Hauptmann kommt für Aias Aosman

74. min Spielstand: 0:1
Enis Alushi

78. min Spielstand: 0:1
Manuel Konrad kommt für Marco Hartmann

81. min Spielstand: 0:1
Ondrej Petrak kommt für Lukas Mühl

87. min Spielstand: 0:1
Tobias Kempe kommt für Jakub Sylvestr

90. min Spielstand: 0:1
Even Hovland kommt für Enis Alushi

90.(+4) min Spielstand: 1:1
Pascal Testroet