Mittwoch, 16.12.2009

Club trauert um Kurt Ucko

Meisterspieler verstarb im Alter von 85 Jahren. Stadionblock erinnert an Halbstürmer.

Der 1. FC Nürnberg trauert um Kurt Ucko. Der Club-Meisterspieler von 1961 starb in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 85 Jahren. Ucko, aufgewachsen in Breslau, kam 1949 über Schweinfurt 05 an den Alten Zabo. Bis 1961 bestritt der Halbstürmer 509 Spiele für den 1. FCN und erzielte dabei 20 Tore.

Für seine Verdienste um den 1. FCN erhielt das langjährige Mitglied (seit 1949) 1957 die Verdienstnadel. Im easyCredit-Stadion ist der Block 15a der einstigen „Kämpfernatur“ gewidmet.