Montag, 18.05.2009

Cluberer wird U17-Europameister!

Plattenhardt gewinnt mit Deutschland 2:1 gegen Holland. Entscheidung in der Verlängerung.

Herzlichen Glückwunsch, Marvin Plattenhardt: das Club-Talent ist U17-Europameister! Der Abwehrspieler gewann mit der deutschen Nationalmannschaft das Finale in Magdeburg gegen die Niederlande am Montag, 18.05.09, mit 2:1 nach Verlängerung.

„Das ist ein unglaubliches Gefühl“, freute sich Plattenhardt nach dem Abpfiff, als die Jubelszenen mit seinen Teamkameraden kein Ende nehmen wollten. Rainer Zietsch, Geschäftsführer des NachwuchsLeistungsZentrums beim 1. FCN, lobte als Augenzeuge in Magdeburg: „Marvin hat während der gesamten EM konstant auf hohem Niveau gespielt. Ein großartiger Erfolg!“

Begeisterndes Endspiel

Beide Teams boten den 22.000 Zuschauern ein begeisterndes Endspiel, das schließlich erst nach 100 Minuten seinen Sieger fand. Bezeichnend für die fantastische Begegnung, dass ein "Tor des Jahres" entschied: Florian Trinks schlenzte einen 25-Meter-Freistoß unhaltbar für Hollands Keeper Ter Mate in den linken oberen Winkel.

Allerdings hatte ausgerechnet ein Ballverlust Plattenhardts die Gästeführung eingeleitet: Isoufi Shabir passte den Ball in den Fuß von Luc Castaignos, der aus kurzer Distanz zum 1:0 einschob (9.). Doch Lennart Thy von Werder Bremen nutzte kurz vor dem Halbzeitpfiff einen Abpraller nach einem Scheithauer-Lattenkopfball zum Ausgleich (34.).

Komplette Spielzeit auf dem Rasen

Die von Bundestrainer Marco Pezzaiuoli betreute deutsche Auswahl gewann damit alle fünf Begegnungen in der EM – mit einem großen Beitrag von Plattenhardt. Denn der 17-Jährige stand in allen Begegnungen über die komplette Spielzeit auf dem Rasen und gehörte zu den Besten beim neuen Europameister.