Namen und Blöcke: Der Club pflegt seine Tradition

Der 1. FC Nürnberg hat seit 2008 als erster Verein in der Bundesliga die Zuschauerblöcke im Grundig Stadion nach verdienten Spielern benannt. Große Infotafeln weisen in allen 35 Blöcken auf ihre berühmten Namensgeber hin.

1. FCN-Ehrenpräsident Michael A. Roth begründete das Novum: "Wir sind einer der großen deutschen Traditionsvereine, und im Sinne dieser Tradition haben wir im Präsidium und Aufsichtsrat beschlossen, die einzelnen Blöcke im Stadion mit Namen verdienter Spieler zu versehen."

Zwei der folgenden drei Kriterien mussten dabei erfüllt sein:

  • mindestens 400 Spiele für den Club
  • Meisterspieler des Club
  • Nationalspieler

Dass im übrigen noch nicht alle Blöcke umbenannt worden sind, hat ebenfalls einen Hintergrund. "Wir wollen uns der künftigen Entwicklung nicht verschließen", erklärt Michael A. Roth schmunzelnd.

Am 17. März 2008 enthüllten Theophil Graband, Vorstandsvorsitzender der Teambank AG und Dr. Ulrich Maly, Nürnberger Oberbürgermeister, zusammen mit dem damaligen 1. FCN-Präsidenten Michael A. Roth die Infotafeln an den Blöcken. Dank der Unterstützung der Teambank AG verfügen alle Blöcke im Grundig Stadion nun über Blocktafeln mit Informationen zum jeweiligen Namensgeber. Seit der Umstrukturierung der Blöcke im Winter 2009/2010 werden die ehemaligen Blöcke 1b, 3b und 13 nunmehr als die Blöcke 20, 26 und 28 in der Übersicht geführt.

Block Name FCN LS Meisterschaften
1 Gustav Bark 438 - 1920, 1921, 1924
2 Richard Oehm 417 3 1936
3 Willy Billmann 623 11 1936
4 Andreas Munkert 297 8 1936
5 Helmut Herbolsheimer 552 - 1948
6 Luggi Müller 226 5 1968
7 Schorsch Hochgesang 259 6 1924, 1925, 1927
8 Max Morlock 900 26 1948, 1961
9 Dr. Hans Kalb 681 15 1920, 1921, 1924, 1925, 1927
10 Horst Leupold 402 - 1968
11 Georg Köhl 490 1 1936
12 Willi Kund 408 2 -
14 Heiner Träg 455 6 1920, 1921, 1924, 1925, 1927
15a Kurt Ucko 509 - 1961
15b Hans Uebelein (I) 487 - 1936, 1948
16 Hans Sutor 204 12 1921, 1924, 1925
17a Schorsch Volkert 232 6 1968
17b Roland Wabra 523 - 1961, 1968
17c Ferdinand Wenauer 706 4 1961, 1968
18 Heiner Stuhlfauth 606 21 1920, 1921, 1924, 1925, 1927
19a Ludwig Wieder 437 6 1924, 1925, 1927
19b Conny Winterstein 409 - 1948
20 Gerhard Bergner 416 - 1948
26 Karl Gußner 411 - 1936
28 Toni Kugler 668 7 1920, 1921, 1924, 1925
34 Wolfgang Strobel 421 4 1920, 1921, 1924, 1925
35 Carl Riegel 370 7 1920, 1921, 1924, 1925
36 Heinz Strehl 534 4 1961, 1968
37 Steff Reisch 277 9 1961
38 Seppl Schmitt 605 2 1927, 1936
39 Baptist Reinmann 281 4 1927
40 Bumbes Schmidt 297 16 1924, 1925, 1927
41 Luitpold Popp 870 5 1920, 1921, 1925, 1927
42 Edi Schaffer 413 - 1948
43 Fritz Popp 424 - 1968

FCN = Spiele für den 1. FC Nürnberg, LS = Länderspiele, Meisterschaften = Jahre, in denen der Spieler mit dem 1.FCN Deutscher Meister wurde