31.10.2005

Wolfgang Wolf: Vielen Dank!

Wolfgang Wolf verabschiedet sich persönlich von den Club-Anhängern. Wir sagen Danke, Wolfgang Wolf, für die gute Zeit – und viel Erfolg in der Zukunft!

 

"Nach den schlechten Ergebnissen der letzten Wochen und der Niederlage in Mainz kam für mich diese Entwicklung nicht überraschend. Ich bin lange genug im Geschäft und kenne die Gesetze des Fußballs.

 

Wir haben mit unserer jungen Mannschaft zu keinem Zeitpunkt richtig schlecht, mutlos oder mit zu wenig Engagement gespielt.

 

Mir und meiner jungen Mannschaft fehlte zum Schluss ein bisschen Glück, genau das Glück, das wir in den zweieinhalb Jahren seit meinem Dienstantritt hier in Nürnberg immer wieder mal hatten.

 

Ich wünsche unserer Mannschaft, jedem einzelnen Spieler und dem ganzen Verein eine erfolgreiche Zukunft. Die junge – von mir und Martin Bader zusammen gestellte - Mannschaft ist intakt, leistungswillig und hat eine gute Perspektive.

 

Sie verdient Vertrauen und Unterstützung.

 

Wir haben hier gemeinsam etwas geschaffen, worauf der Club in der nächsten Zeit aufbauen kann, auch wenn die Situation mit Sicht auf den momentanen Tabellenplatz nicht gut ist.

 

Ich habe hier auch von unserem Präsidenten, Herrn Roth, zu jeder Zeit alle erdenkliche Unterstützung erhalten. Ich muss mich bei ihm für die guten zweieinhalb Jahre bedanken. Meine Familie und ich haben uns hier in Nürnberg immer wohl gefühlt, wir hatten eine schöne und glückliche Zeit."

 

Euer Wolfgang Wolf