Alle Infos

WAS?
Im 1. FCN-Fußballkindergarten und in der 1. FCN-Fußballschule trainieren junge Fußballspieler/-innen verschiedener Jahrgänge unter professionellen Trainingsbedingungen. Die Fußballer/-innen spielen weiterhin in ihren Heimatvereinen und erhalten beim NachwuchsLeistungsZentrum eine zusätzliche, hochwertige Ausbildung. Somit profitiert sowohl der Spieler bzw. die Spielerin, als auch der jeweilige Verein.

Das Kinder-/Jugendtraining ist kein reduziertes Erwachsenentraining, sondern ein wichtiger und eigenständiger Trainingsbereich. Wir legen größten Wert auf hohe Qualität in der Ausbildung und wollen unsere Ziele, mit altersgerechten Inhalten, modernen Methoden und Organisationsformen erreichen. Der Spaß und die Leidenschaft für diesen Sport stehen absolut im Vordergrund!

WER?
Unser Angebot richtet sich an alle Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 12 Jahren.
Das Training im 1. FCN-Fußballkindergarten und in der 1. FCN-Fußballschule wird von ausgebildeten Trainern unseres NachwuchsLeistungsZentrum geleitet. Bei der Trainingseinheit der D-Junioren (betrifft Kids im Alter von 11 bis 12 Jahren) ist zusätzlich ein Torwart-Trainer anwesend, der sich gezielt mit den jungen Torhütern/-innen beschäftigt.

WANN?
Das Training findet ganzjährig statt, ausgenommen sind Feiertage und Schulferien. Den Terminüberblick gibt es hier.

WO?
Das Training findet am Sportpark Valznerweiher, dem Trainingsgelände des 1. FC Nürnberg, statt. Je nach Witterungsbedingungen wird entweder im Freien oder in der Sporthalle trainiert.

Das Anmeldeformular könnt ihr hier downloaden. Nach dem Ausfüllen bitte an folgende Adresse schicken:

1. FC Nürnberg, Fußball-Erlebnis, Valznerweiherstraße 200, 90480 Nürnberg

Bitte beachten: Die Teilnehmer der 1. FCN-Fußballschule und des 1. FCN-Fußballkindergartens haben Anspruch auf vier Trainingseinheiten pro Monat. Trainingseinheiten, die aufgrund von Feiertagen oder entschuldigtem Fehlen nicht wahrgenommen werden, können in der Trainingswoche an einem anderen Tag absolviert bzw. zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden (gegebenenfalls auch nach Ablauf des Beitrittszeitraums). Selbiges gilt für entfallene Trainingseinheiten während der schulfreien Zeit. Der gebuchte Beitrittszeitraum und die damit verbundene Kündigungsfrist bleiben von obiger Regelung unberührt.