31.08.2008

2:2-Unentschieden gegen Aachen

Christian Eigler trifft zum Anschlusstreffer

Vor 30.112 Zuschauern im Nürnberger easyCredit-Stadion schoss der 1. FC Nürnberg am Sonntag (31.08.08) nach 0:2-Rückstand noch zwei Tore zum Ausgleich, beide in der zweiten Halbzeit. Christian Eigler traf in der 49. Minute und Daniel Gygax in der 68. Minute.

Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten des 1. FC Nürnberg in der ersten Halbzeit stand es schnell 0:2 für die Alemannia aus Aachen: Seyi Olajengbesi köpfte in der 17. Minute ein zum 0:1, in der 29. Minute traf Benjamin Auer zum 0:2.

2. Halbzeit: Vorwärtsgang!

In der zweiten Halbzeit legte der 1. FC Nürnberg den Vorwärtsgang ein. Christian Eigler schoss aus gut 16 Metern Distanz ins Tor, der Anschlusstreffer zum 1:2 in der 49. Minute. Der Schweizer Daniel Gygax nutzte in der 68. Minute die Verwirrung im Aachener Strafraum, spielte sich frei und glich zum 2:2 aus.

In der 79. Minute hatte Angelos Charisteas noch den Siegtreffer auf dem Kopf, scheiterte nach einer Flanke von Marek Mintal aber am Innenpfosten.

Das Spiel im Stenogramm:

1. FC Nürnberg: Raphael Schäfer - Matthew Spiranovic, Dominik Reinhardt, José Gonçalves, Javier Pinola - Daniel Gygax (80. Breska), Marek Mintal, Peer Kluge, Marco Engelhardt (85. Jaouhar Mnari) - Isaac Boakye (46. Christian Eigler), Angelos Charisteas

Alemannia Aachen: Thorsten Stuckmann - Jérome Polenz, Lukasz Szukala, Seyi Olajengbesi, Timo Achenbach - Florian Müller, Reiner Plaßhenrich, Matthias Lehmann, Andreas Lasnik (61. Patrick Milchraum) - Szilard Nemeth, Benjamin Auer (74. Markus Daun)

Tore: 0:1 Seyi Olajengbesi (17., Kopfball), 0:2 Benjamin Auer (29.), 1:2 Christian Eigler (49.), 2:2 Daniel Gygax (68.)

Zuschauer: 30.112

Schiedsrichter: Dr. Jochen Drees

© ballon