Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Die Stimmen zum Spiel

Das 2:1 des Club zum Auftakt gegen den FC Augsburg - lest hier, wie Trainer und Spieler die ersten 90 Minuten kommentieren.

Thomas von Heesen: Augsburg hat es uns wirklich schwer gemacht. Der FCA hat alles in die Waagschale gelegt, was sie anzubieten hatten. Ich hoffe, die Mannschaft kommt mit dem Druck zurecht, der in der 2.Liga von nun an auf sie ausgeübt wird.

Holger Fach: Kompliment an meine Mannschaft für dieses Spiel. Wir hatten ja große Probleme im Vorfeld. Trotzdem ist es ein gutes Zeichen, dass wir uns trotz der Niederlage so gut geschlagen haben.

Michael A. Roth: Vom Ergebnis her bin ich zufrieden. Doch das war ein sehr schweres Spiel für uns. Augsburg war der unerwartet schwierige Gegner. Wir wissen nun was auf uns in der 2. Liga wartet - einfach wird das nicht!

Joe Mnari: Wir wussten, das wird ein bisschen schwierig heute. Doch nach einem Geschenk des Gegners konnten wir Führung gehen. Das war ungeheuer wichtig!

Raphael Schäfer: Es ist sehr wichtig, dass wir mit einem Sieg gestartet sind. Nach dem 2:0 sind wir etwas ins Schwimmen gekommen, so darf das nicht noch einmal passieren.

Isaac Boakye: Ich wollte gerne für Nürnberg spielen. Das Team, das Stadion und die vielen Fans hier, das waren die entscheidenden Gründe für mich, hierher zu kommen. 39.000 Fans bei einem Spiel in der 2.Liga - das ist sensationell! Ich fühle mich jetzt schon sehr wohl.

Marco Engelhardt: Wir haben es geschafft, gute Torchancen heraus zu spielen - das war sehr positiv heute. Jetzt hoffen wir noch, dass Wolfi sich nicht schwerer verletzt hat.