Everton gewinnt zum vierten Mal

Große Freude bei Steven Pienaar (li.) und seinen Kollegen

Nürnberg - Da zeigte sich das englische Kämpferherz: Bereits als Tabellenerster der Gruppe A qualifiziert, holte sich der FC Everton in der zweiten Partie des Tages beim AZ Alkmaar den vierten Sieg im vierten Spiel - mit 3:2 gewannen die Toffees nach Toren von Andy Johnson (2.), Phil Jagielka (44.) und James Vaughan (79.).

Graziano Pelle (16.) und Kew Jaliens (65.) hatten jeweils den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Gemeinsam mit dem Club, der dank seines eigenen "Dreiers" nicht auf Schützenhilfe angewiesen war, und St. Petersburg ziehen die Blues jetzt in die Runde der letzten 32 Teams ein! Alkmaar ist als Tabellen-Vierter ausgeschieden.