">

12.07.2006

Dritter Test - dritter Sieg

Fünfter Testspieltreffer: Neuzugang Leon Benko

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat am Mittwochabend (12.07.06) sein drittes Vorbereitungsspiel auf die Saison 2006/07 beim FSV Erlangen-Bruck mit 3:2 (2:0) gewonnen. Für den Club trafen die beiden Neuzugänge Leon Benko (18.) und Michael Beauchamp (26.) sowie Sezer Öztürk (82.).

Vor 3.000 Zuschauern im Siemens-Stadion an der Komotauer Straße gelang Benko per Kopf nach Freistoß von links durch Ivica Banovic das 1:0. 

Beauchamp erhöhte wenig später auf 2:0. Der Australier hatte einen Abpraller aus zehn Metern zum zweiten Treffer genutzt. Beauchamp war übrigens einer von zwei Nürnberger WM-Teilnehmern auf dem Platz - später wurde auch noch Adel Chedli (Tunesien) eingewechselt.

Öztürk entscheidet die Partie

Nach dem Wechsel mussten die Nürnberger zwei Gegentreffer hinnehmen. Strobel (59.) und Backens (76.) hatten den Erlangern den 2:2-Ausgleich beschert. Doch Öztürk brachte mit einem verwandelten Strafstoß die Entscheidung. Banovic, der beim Foul einen Schlag auf den Knöchel bekommen hatte, musste ausgewechselt werden.

Am kommenden Samstag misst sich das Team von Trainer Hans Meyer mit dem zehnfachen dänischen Meister Bröndby Kopenhagen. Die Partie findet um 18.00 Uhr im Bröndby-Stadion statt.

FCN: Schäfer (46. Klewer) - Wolf (60. Öztürk), Beauchamp (46. Reinhardt), Paulus (73. Chedli), Pinola (46. Heffernan) - Kristiansen, Glauber, Banovic (82. Weber) - Benko, Schroth (73. Huber), Vittek (60. Pagenburg)

Zuschauer: 3.000

Tore: 0:1 Benko (18.), 0:2 Beauchamp (26.), 1:2 Strobel (59.), 2:2 Backens (76.), 2:3 Öztürk (82., F.E.)

Impressionen vom Test in Erlangen