03.07.2005

Drittes Club-Testspiel: 8:0 beim SVO Germaringen

Der 1. FC Nürnberg hat am Sonntagabend auch sein drittes Vorbereitungsspiel auf die neue Bundesliga-Saison 2005/2006 gewonnen.

 

Beim SVO Germaringen gab es im Rahmen des Trainingslagers in Bad Wörishofen ein 8:0 (2:0).

 

Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Wolf schon mit 6:0 beim Landesligisten SpVgg Weiden und mit 10:0 beim Bezirksoberligisten Jahn Forchheim gewonnen.

 

Bezirksligist SVO Germaringen hatte den Club anlässlich des 75. Vereins-Geburtstages eingeladen; beim 1.FCN wechselte Trainer Wolf sein Team einmal komplett durch, 22 Akteure kamen zum Einsatz.

 

Markus Daun mit feiner Einzelleistung nach 18 Minuten und Markus Schroth (Foto) per Kopfball in der 34. Minute brachten den Club bei leicht bewölktem Himmel vor dem Seitenwechsel in Führung.

 

Nach dem Seitenwechsel ließ der Club dann sechs weitere Treffer folgen: Stefan Kießling erzielte gleich drei Tore, dazu trafen die beiden slowakischen Nationalspieler Robert Vittek (2) und Marek Mintal.

 

Der nächste Test für den 1.FCN steht am kommenden Samstag an. Dann gastiert der Club um 17.30 Uhr beim TSV Babenhausen.

 

Club 1. Halbzeit: 1 Raphael Schäfer (TW), 2 Benjamin Lense, 5 Andreas Wolf, 9 Markus Daun, 10 Ivica Banovic, 13 Mario Cantaluppi, 20 Bartosz Bosacki, 21 Markus Schroth, 26 Maik Wagefeld, 34 Samuel Slovak, 35 Chhunly Pagenburg

 

Club 2. Halbzeit: 18 Daniel Klewer (TW), 6 Sven Müller, 7 Marek Nikl, 8 Jan Polak, 11 Marek Mintal, 17 Lars Müller, 23 Ivan Saenko, 27 Stefan Kießling, 28 Dominik Reinhardt, 31 Thomas Paulus, 33 Robert Vittek

 

Zuschauer: 1.800

 

Tore: 0:1 Daun (18.), 0:2 Schroth (34.), 0:3 Kießling (53.), 0:4 Vittek (54.), 0:5 Kießling (63.), 0:6 Vittek (69.), 0:7 Mintal (73.), 0:8 Kießling (88.)