1. FC Nürnberg - Fan-Betreuung

Der Club und seine phantastischen Fans - so stolz wie die Anhänger auf "ihren" Verein sind, so stolz ist der Club auf sie! Deshalb kümmern wir uns auch um Euch.

In derzeit 630 Fan-Clubs sind 36.000 Mitglieder organisiert (Stand 01.07.13).

Seit Februar 2007 hat der 1. FC Nürnberg mit Jürgen Bergmann einen hauptamtlichen Fanbeauftragten, seit Juli 2010 erweitert Peter Maul das Team auf Teilzeitbasis. Im Juli 2013 wurde das Team schließlich mit Hannes Orth als zweiten hauptamtlichen Fanbetreuer nochmals verstärkt. Zusätzlich unterstützt Karl Teplitzky das Team um Bergmann ehrenamtlich in ihrer Tätigkeit. Die Fanbetreuung bilden die Schnittschnelle zwischen Fans und Verein. Sie arbeiten natürlich auch Hand in Hand mit der Behindertenbeauftragten Roswitha Friedrich und ihrem Ehemann Erich zusammen.

Seit Mitte der 80er Jahre pflegt der Club diese Art Fanbetreuung. 1996 - der Club kickte in der Regionalliga! - gab es erstmals einen hauptberuflichen, vom Verein eingestellten Fan-Beauftragten beim 1. FC Nürnberg.

So erreicht Ihr uns

1. FC Nürnberg - Fanbetreuung
Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
E-Mail: fanbetreuung(at)fcn.de
Jürgen Bergmann Tel: +49 911 940 79 180
Hannes Orth Tel: +49 911 940 79 182
Peter „Fiddl“ Maul Tel: +49 911 940 79 181
Fax: +49 911 940 79 550

Sprechzeiten:
Montag 15.00 Uhr - 18.30 Uhr (außer an Spieltagen)
Freitag 15.00 Uhr - 18.30 Uhr  (außer an Spieltagen)

Die Fanbetreuer des 1. FC Nürnberg (im UZS): Jürgen Bergmann (hauptamtlich), Karl Teplitzky (ehrenamtlich), Peter "Fiddl" Maul (halbtags), Erich Friedrich (ehrenamtlich), Roswitha Friedrich (ehrenamtlich, Behindertenbeauftragte), Hannes Orth (hauptamtlich)

Jürgen Bergmann

Jürgen Bergmann

Jürgen Bergmann ist hauptamtlicher Fanbeautragter beim 1. FC Nürnberg.

Ende der 70er Jahre besuchte Jürgen Bergmann (Baujahr 1963) erstmals das Club-Stadion und ließ sich sofort vom rot-schwarzen Fieber infizieren. Wenige Jahre später, 1981, gründete er den Fan-Club Stern Rimpar, dem er 25 Jahre als Fanclub-Leiter vorstand. Ab 1995 fungierte Bergmann als Fanclub-Koordinator des Bezirk 5.

Im Jahre 2001 übernahm er zusammen mit Karl Teplitzky und Peter Maul das Amt des ehrenamtlichen Fanbeauftragten beim 1. FC Nürnberg. Seit Februar 2007 ist Bergmann hauptamtlich als Fanbeauftragter beim Club angestellt.

In seiner "Karriere" hat Jürgen Bergmann bislang über 1.100 Club-Spiele (550 Heim-, 450 Auswärts- und 100 Pokalpartien) sowie zahllose Freundschaftsspiele "bestritten".  

Hannes Orth

Hannes Orth

Hannes Orth ist zweiter hauptamtlicher Fanbeauftragter beim 1. FC Nürnberg.

Der gebürtige Mittelfranke (1987 in Roth geboren) besuchte schon von klein auf die Spiele des 1. FC Nürnberg. War man nicht im Stadion, wurden die Spiele des Ruhmreichen am Radio bei „Heute im Stadion“ verfolgt. Sowohl den „Ausrutscher“ in die dritte Liga als auch den größten Triumph der Neuzeit 2007 hat er natürlich hautnah miterlebt. Nachdem er im März 2012 mit einem Praktikum in der Fanbetreuung gestartet war, hat Hannes natürlich kein einziges Pflichtspiel mehr verpasst und fungiert seitdem als kompetenter Ansprechpartner für alle Fans. Seit Juli 2013 arbeitet er nun als zweiter Hauptamtlicher Fanbetreuer mit den Schwerpunkten auf der Zusammenarbeit mit dem Fan-Projekt und der Betreuung der Ultra-Gruppierungen des 1. FC Nürnberg. Neben seiner Tätigkeit beim Club ist Hannes auch privat beim offiziellen Fan-Club N.K.D. als Vorstand engagiert.

"Fiddl"

Peter "Fiddl" Maul

Peter "Fiddl" Maul ist Fanbeauftragter des 1. FCN in Teilzeit.

Geboren wurde der Fiddl, bürgerlich Peter Maul, 1958 in Nürnberg. Schon als 6-jähriger Knirps saß er mit seinem Vater bei den Heim- und gelegentlich auch bei den Auswärtsspielen im Stadion. Er erlebte den Gewinn der letzten Meisterschaft live mit! Flügge geworden besuchte Fiddl als aktiver Seeros'ler alle Spiele des Ruhmreichen. Seit sieben Jahren leitet er mit vier Vorstandskollegen die Geschicke des ca. 2.000 Mitglieder umfassenden Supporters Club. Im Jahre 2001 übernahm er zusätzlich mit den Kollegen Teplitzky und Bergmann den Posten des ehrenamtlichen Fanbeauftragten. In dieser langen Zeit sah Fiddl über 1.200 Partien seines Glubbs. Die Highlights waren die Meisterschaft '68, der Aufstieg in Essen, das UEFA-Cup-Spiel in Rom und die beiden Pokal-Endspiele, mit dem Gewinn des Potts 2007.

Der Ehrenamtliche Fanbeauftragte

Karl Teplitzky

Der urwüchsige "Oberpfälzer" ist seit seiner Geburt im Jahr 1941 ein echter Cluberer. Zusammen mit seinem Vater und Bruder Josef fieberte er schon Anfang der 50er Jahre jeden Samstagnachmittag am Radio sitzend den Clubspielen entgegen. Das erste Live-Erlebnis mit seinem Club durfte er dann 1959 bei einem grandiosen 5:0 Sieg über den SSV Jahn Regensburg in der damaligen Regionalliga Süd miterleben. Seine "Heimspielpremiere" war das tolle 7:3 am 2. Dezember 1967 gegen den Erzrivalen Bayern München im städtischen Stadion zu Nürnberg.

Die Behinderten-Beauftragte

Roswitha "Rosi" Friedrich

Hallo Clubfans,
ich möchte mich kurz bei Euch vorstellen. Mein Name ist Roswitha Friedrich, den meisten bekannt als "Rosi". Seit 1997 bin ich ehrenamtliche Behindertenbeauftragte des 1. FC Nürnberg. Meine Aufgabe ist es, die Interessen der behinderten Fans zu vertreten und als Bindeglied zwischen Euch, dem Verein, der Stadt Nürnberg und der Öffentlichkeit zu agieren. Bei den Heimspielen betreue ich die behinderten Fans und kümmere mich um alle möglichen Belange, "wo halt gerade der Schuh drückt".