Erwin E. Schwab

    Geburtsdatum 14.05.1962
    Beruf Selbstständiger Personalberater, Unternehmensinhaber und Partner
    Mitglied seit 21.05.2007
    Wohnort Nürnberg
    Kandidatur als Aufsichtsratsmitglied (3 Jahre)

    ANGABEN ZUR VITA

    • Im Juli 2016 gründete ich die EES Service – Personalberatung und bin seitdem Inhaber und freiberuflich als Personalberater und 
    • seit Februar 2017 auch als selbständiger Partner der GKM-recruitment AG tätig
    • Zuvor arbeitete ich rund 27 Jahre in verantwortlichen Personalleiterfunktionen bei verschiedenen Unternehmen in Nürnberg, Düsseldorf und Bamberg
    • Seit Beginn meines Studiums 1985 wohne ich mit einer kurzen Unterbrechung in Nürnberg, bin seit 27 Jahren verheiratet und habe 1 Tochter 
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der GSO-FH, Dipl.-Betriebswirt (FH)

    WARUM STREBEN SIE DIE POSITION ALS AUFSICHTSRAT BEIM 1. FC NÜRNBERG AN?

    Meine Liebe zum Club entwickelte sich während meiner Berufsausbildung zu Beginn der 1980er Jahre und ist bis heute ungebrochen.

    Es ist meine Vision, den Club mittelfristig in der 1. Bundesliga dauerhaft zu etablieren und langfristig auch in den europäischen Wettbewerben. Schließlich möchte ich die 10. Meisterschaft live miterleben. 

    Aktiv und engagiert an der zukünftigen Entwicklung von unserem Club mitwirken zu können, ist ein langgehegter Traum von mir und wäre mir eine besondere Ehre.  

    WELCHE KOMPETENZEN MÖCHTEN SIE BEIM 1. FC NÜRNBERG EINBRINGEN?

    Aufgrund meiner Unternehmer- und langjährigen leitenden Tätigkeit verfüge ich über wirtschaftlichen Sachverstand und Führungskompetenz. 

    Ich bin es gewohnt, gemeinsam gesteckte Ziele konsequent und nachhaltig zu verfolgen und weiß worauf es ankommt, wenn „Durststrecken“ zu überwinden oder Problemstellungen zu lösen sind. 

    Meine Arbeitsweise ist stets sachorientiert, wertschätzend und ausgleichend. 

    In meiner Beratungstätigkeit halte ich mich an das Zitat von Alexander Solschenizyn

    „Die Lösung ist immer einfach, man muss sie nur finden.“