Das Kuratorium

Bis zu zweimal jährlich trifft sich das Kuratorium zum Austausch in Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg berichtet bei diesen Treffen über die Aktivitäten von NÜRNBERG GEWINNT.

Als Kuratoriumsmitglied unterstützen die Persönlichkeiten den 1. FC Nürnberg öffentlichkeitswirksam bei der Wahrnehmung von PR-Terminen.

Darüber hinaus bringen Sie sich bei der Identifikation von relevanten Themen ein, wirken bei der konzeptionellen Weiterentwicklung mit und sind mit ihren Netzwerken behilflich.

Michael Meeske (Vorsitz)

Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg

Michael Meeske, geboren am 27. Oktober 1971, ist seit 1. September 2015 Kaufmännischer Vorstand des 1. FC Nürnberg. Beim Club liegt sein Hauptaugenmerk auf den Bereichen Verwaltung und Finanzen, Marketing sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Der diplomierte Sozialökonom startete seine berufliche Laufbahn 1998 bei der Strategieberatung Kompass. Im Jahr 2000 wechselte er zur Sportwelt Beteiligungsgesellschaft. Ab 2002 fungierte er als Marketing-Direktor bei Hannover 96. Von 2005 bis August 2015 war der zweifache Familienvater beim FC St. Pauli beschäftigt und dort Mitglied der Geschäftsleitung.

Prof. Dr. Matthias Fifka

Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensethik, Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Matthias S. Fifka ist Vorstand des Instituts für Wirtschaftswissenschaft und Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Unternehmensethik, an der FAU Erlangen-Nürnberg. Zudem ist er Visiting Professor in den USA, China, den Niederlanden und Frankreich. In Forschung und Lehre beschäftigt er sich mit strategischem Management - insbesondere der strategischen Implementierung von Corporate Social Responsibility -, Unternehmensethik sowie Corporate Governance. Er ist ein leidenschaftlicher Anhänger des fränkischen Fußballs.

Prof. Dr. Julia Lehner

Kulturreferentin Stadt Nürnberg

Prof. Julia Lehner ist seit 2002 berufsmäßige Stadträtin und Kulturreferentin der Stadt Nürnberg. Nach dem Abitur im Jahr 1973 studierte Julia Lehner von 1973 bis 1980 Germanistik, Geschichte, Sozialkunde und Kunstgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie schloss das Studium mit der 1. Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien ab. 1984 wurde sie zum Dr. phil. promoviert. Im Jahr 2000 wurde sie zur Honorarprofessorin der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bestellt.

Dr. Ulrich Maly

Oberbürgermeister Stadt Nürnberg 

Dr. Ulrich Maly, geboren am 8. August 1960, ist seit 1. Mai 2002 Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg. Zuvor war der Diplom-Volkswirt bereits Finanzreferent der Kommune. Der Club ist für den gebürtigen Nürnberger eine persönliche Herzensangelegenheit und ein wichtiger Botschafter der Stadt. Deshalb besteht auch zwischen Rathaus und 1. FCN eine fast natürliche, enge Beziehung, die Dr. Maly weiter fördern will. Seit Juli 2007 ist er Aufsichtsrat des 1. FCN. Dr. Maly ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder.

Hans Meyer

Trainer 1. FC Nürnberg von 2005 bis 2008, DFB-Pokalsieger 2007

Hans Meyer, geboren am 3. November 1942, war von 2005 bis 2008 Trainer beim 1. FC Nürnberg. 2007 wurde er mit dem Club DFB-Pokalsieger. Der studierte Sport- und Geschichtslehrer übernahm 1971 als jüngster Trainer der DDR-Oberliga den FC Carl Zeiss Jena und führte das Team zu drei Pokalsiegen. Nach verschiedenen Trainerstationen stieg er mit Borussia Mönchengladbach 2001 in die Bundesliga auf; Hertha BSC (2004) und Gladbach (2009) sicherte er den Klassenerhalt. Seit 2011 ist Hans Meyer Präsidiumsmitglied bei Borussia Mönchengladbach. Zudem ist er Mitglied der Akademie für Fußballkultur und Kolumnist des Fußballmagazins "11 Freunde".

 

 

Maximilian Müller

Olympiasieger 2008 und 2012 im Hockey

Max Müller, geboren am 11. Juli 1987, war über zehn Jahre Mitglied der Deutschen Hockeynationalmannschaft. Mit über 180 Länderspielen führte er seine Teams als Kapitän unter anderem zu den Olympiasiegen 2008 und 2012, sowie zur Europameisterschaft 2011. Mit seinem Heimatverein, dem Nürnberger HTC, konnte der geborene Nürnberger viele Aufstiege feiern und so den Verein, der aus der 4. Liga kam, dauerhaft in der Bundesliga etablieren. Nach seiner Karriere zog Max Müller für die CSU-Fraktion in den Nürnberger Stadtrat ein. Beruflich arbeitet er seit 2015 beim ehemaligen Club-Präsidenten Gerd Schmelzer in der alpha Gruppe.

Katrin Müller-Hohenstein

Journalistin, Zweites Deutsches Fernsehen

Katrin Müller-Hohenstein, geboren am 2. August 1965, ist Moderatorin des ZDF. Ihr Abitur machte sie 1984 in Spardorf. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in den USA arbeitete sie 20 Jahre im Rundfunk, bei Radio Gong in Nürnberg, Antenne Bayern und dem Bayerischen Rundfunk. Seit 2006 ist Katrin Müller-Hohenstein beim ZDF. Dort moderiert sie das aktuelle sportstudio, Fußball-Weltmeisterschaften und -Europameisterschaften und Olympische Spiele. Sie ist glückliche Mutter eines inzwischen erwachsenen Sohnes und begeisterte Joggerin und Schwimmerin sowie Inhaberin des braunen Gürtels im Judo.

Georg Steibl

Vizepräsident Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e. V. 

Georg Steibl, geboten am 11. November 1956, ist Heilpädagogischer Förderlehrer an einer Förderschule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Georg Steibl ist seit mehr als 30 Jahren im Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e. V. aktiv. Dort bekleidet er das Amt des Vizepräsidenten Sport. Zuvor war er Bezirksvorsitzender Niederbayern und Leiter der Fachübungsleiterausbildung für Sport für Menschen mit geistiger Behinderung. Er ist begeisterter Anhänger des Sports für Menschen mit Handicap und Fan des 1. FC Nürnberg. Zu seinen weiteren Hobbies zählen Radfahren, Wandern und Skifahren.    

 

 

Dirk von Vopelius

Präsident Industrie- und Handelskammer für Mittelfranken

Dirk von Vopelius, Jahrgang 1955, ist Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der Schuster & Walther IT-Gruppe und in nebenamtlicher Funktion seit 2010 Präsident der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken. Dirk von Vopelius studierte Internationale Betriebswirtschaftslehre an der EBS Universität für Wirtschaft & Recht in Frankfurt, Paris und London. Von 2005 bis 2010 war er ehrenamtlicher Sprecher Marketing der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Als Kind durfte er einige Zeit dem Ball in einer 1. FCN-Schülermannschaft hinterherlaufen.