Max-Morlock-Pokal

Am Fußballturnier Max-Morlock-Pokal nehmen Nürnberger Mittelschulen seit 1967 teil. Ausgetragen wird das Turnier am Sportpark Valznerweiher. Finale und Siegerehrung finden jährlich im Rahmenprogramm eines Bundesliga-Spiels des 1. FCN statt. Der Max-Morlock-Pokal wird seit 1967 unter den Nürnberger Hauptschulen (heutiger Name: Mittelschulen) ausgetragen. 

Max Morlock, selbst ehemaliger Schüler der Volksschule Scharrerstraße, regte an, dass das Turnier unter den Hauptschulen ausgespielt werde. Sein Ziel war es auch, durch das Turnier die Schüler mehr zu den Vereinen zu bringen. Max Morlock war bei den Finalspielen bis zu seinem Lebensende 1994 jedes Jahr anwesend und überreichte den Pokal im Stadion jeweils auch noch selbst an die Siegermannschaft.

Rekordsieger

Platz Schule Pokalsiege
1. Mittelschule Scharrerschule 14
2. Mittelschule Hummelsteiner Weg 9
3. Johann-Daniel-Preißler-Mittelschule 7
4. Robert-Bosch-Mittelschule 6
5. Dr.-Theo-Schöller-Mittelschule 3
  Ludwig-Uhland-Mittelschule 3
7. Mittelschule Bismarckstraße 2
  Mittelschule Georg-Holzbauer-Schule 2
9. Adalbert-Stifter-Mittelschule 1
  Friedrich-Wilhelm-Herschel-Mittelschule  
  Mittelschule Schlößleinstraße  
  Mittelschule St. Leonhard  

Nürnberger Streetsoccer Cup

Jugendliche Nürnberger spielen in Fußball-Käfigen in Nürnberg den Streetsoccer Cup aus. Der Streetsoccer Cup ist ein Kooperationsprojekt verschiedener Nürnberger Institutionen, u.a. des Jugendamt Stadt Nürnberg, des KJR Nürnberg Stadt, der Bayerischen Sportjugend (BSJ), des Fanprojekts. Breitensport-Fußball ist wichtig, um eine möglichst große Basis an potentiellen Nürnberger jungen Fußball-Talenten zu bilden. 

Der 1. FCN unterstützt aus Sicht des leistungsorientierten Fußballs diese Bestrebungen der Stadt Nürnberg. 2015 feierte der Streetsoccer Cup 10- jähriges Jubiläum. Das Finale steigt immer im Juli eines Jahres auf dem Kornmarkt. Die Preisverleihung nahm 2015 ein Spieler des 1. FC Nürnberg vor. Der Club stellt seit vielen Jahren für jeden Jahrgang Eintrittskarten für ein Club-Heimspiel als Fairplay Preise zur Verfügung. Jedes Jahr ist zum Finale zudem ein Scout des 1. FCN unter den Zuschauern.


Olympiabewerbung

Der 1. FC Nürnberg und WOLFMÖBEL GmbH & Co. KG spendeten 2015 einen Betrag an die Bayerische Sportstiftung des Bayerischen Landes-Sportverbandes e. V. im Rahmen der Unterstützung der  Olympiabewerbung ‚Hamburg 2024‘ zur Spitzensportförderung von Nachwuchsathleten.

Günther Lommer, Präsident Bayerischer Landes-Sportverband e.V.: „Wir freuen uns sehr und bedanken uns ganz herzlich bei allen Verantwortlichen des 1. FC Nürnberg für ihr Engagement und ihre Unterstützung für den Breiten- und Leistungssport in Bayern und somit auch für die Bayerische Sportstiftung.“ 

Michael Meeske, Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg, kommentiert: „Die breite öffentliche Wahrnehmung des Fußballs ermöglicht es uns, die Aufmerksamkeit auf andere Sportarten und im Besonderen auf die bayerischen Nachwuchsleistungssportler zu lenken. Der Club unterstützt aktiv, zusammen mit Hauptsponsor WOLFMÖBEL GmbH & Co. KG und dem Bayerischen Landes-Sportverband und die vielen Nachwuchsathleten Deutschlands.“